Bayern

Edeka eröffnet "Super-Center" mit Hofladen in Bayreuth

In Bayreuth hat ein Edeka-Markt mit einem ganz besonderen Konzept eröffnet. Neben einer 50m-Feinkosttheke soll auch ein integrierter Hofladen die Kunden locken.

Neun Monate Bauzeit und eine Investitionssumme von 20 Millionen € waren notwendig, bis das neue Edeka Center in Bayreuth nun eröffnen konnte. Der Markt soll für Nachhaltigkeit und Kundenfreundlichkeit auf allen Ebenen stehen: Eine begrünte Dachfläche wird hier ab sofort nicht nur für einen positiven CO2-Abdruck stehen, auch die energieeffizientere Kälte-Wärme-Technik und ein ausgefeiltes LED-Beleuchtungssystem, zu einem Großteil betrieben mit vor Ort gewonnener Solarenergie, fließen in dieses Konzept mit ein.

Hofladen mit Produkten von 19 regionalen Erzeugern

Der Markt lockt mit einer 50 m langen Feinkosttheke, 40 000 Produkte sind auf 3 500 qm zu finden. Ein ganz besonderes Angebot ist der integrierte Hofladen, in dem ausschließlich Produkte aus dem Bayreuther Land zu finden sind. Tomaten, Öle, Wurstkonserven, frisches Hähnchenfleisch sind nur einige Produkte, die von insgesamt 19 Produzenten aus dem Landkreis Bayreuth angeboten werden. Auf der Facebook-Seite des Marktes wird der Hofladen als neues "Herzstück" präsentiert, das dem Kunden die Möglichkeit gibt, Produkte vieler regionaler Erzeuger einzukaufen, ohne mehrere Stellen anfahren zu müssen.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.