Hinweis

Leserkommentare auf topagrar.com: „Das können wir gemeinsam besser”

Uns liegt ein offenes, freundschaftliches und respektvolles Diskussionsklima auf topagrar.com am Herzen. Und wir wissen aus Umfragen und vielen Gesprächen, dass es den meisten Lesern genauso geht.

Liebe Leserinnen und Leser,

die Leserkommentare unter unseren Meldungen auf topagrar.com sorgen immer wieder für Diskussionsstoff. Sie bieten angemeldeten Nutzern die Möglichkeit, ihre Meinungen zu äußern und sich mit anderen Lesern auszutauschen. Diese Form des Austausches und die Meinungsvielfalt ist aus unserer Sicht ein hohes Gut. Für uns als Redaktion ist die Kommentar-Funktion ein wichtiges Instrument, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und herauszufinden, was Sie als Leser zu einem Thema denken. Wir freuen uns deshalb über jedes offene Wort, konstruktive Hinweise, neuen Ideen und auch engagiert vorgetragene Kritik gegenüber der Redaktion oder den Entscheidern in Politik, Verbänden und Wirtschaft.

Wie viele andere Portale sind auch wir mit Beleidigungen, Hass und Diskreditierung von Personen-Gruppen konfrontiert. Daher haben wir schon vor einigen Jahren Spielregeln für ein faires Miteinander aufgestellt und diese nochmals überarbeitet. Im April 2022 hatten wir Sie eingeladen, an unserer Umfrage zur Verbesserung von topagrar.com teilzunehmen. Die Auswertungen zeigen: Auch Sie sind mit der Stimmung in unserern Kommentaren unzufrieden. Daran wollen wir gemeinsam arbeiten.

Transparenz ist uns wichtig

Unser Redaktionsteam bekommt alle eingehenden Kommentare per Mail zugesandt. Über den Werktag verteilt prüfen wir regelmäßig jeden einzelnen Kommentar. Wir schreiten bei Verstößen (z.B. Beleidigungen) aktiv ein und machen dies beispielsweise durch eine „Anmerkung der Redaktion“ sichtbar. Wir gehen dabei einheitlich vor und behalten es uns auch vor, Kommentatorinnen und Kommentatoren, die wiederholt negativ auffallen zu verwarnen oder sogar zeitweise oder gänzlich von der Kommentarfunktion auszuschließen.

Unser Hinweiskasten über den Leserkommentaren und unsere Netiquette bringen es auf den Punkt: Wir legen Wert auf ein offenes, freundschaftliches und respektvolles Diskussionsklima.

Wir wünschen uns, dass

  • in Argumentationen ein fairer und sachlicher Ton herrscht, auch wenn in der Sache Differenzen ausgetragen werden,
  • Beiträge eng mit den jeweiligen Diskussionsthemen zu tun haben,
  • keine kommerziell getriebenen Beiträge publiziert werden, insbesondere keine Werbung für Produkte oder Dienstleistungen.

Wir legen Wert auf, …

  • allgemeine Umgangsformen, dulden keine Beleidigungen oder Formulierungen gegen Dritte, die die sachliche Ebene verlassen.
  • Und wir akzeptieren keine Kommentare, die einen Bezug zur NS-Zeit herstellen.

Diskutieren Sie mit und sagen Sie uns ihre Meinung!

Wir fühlen uns durch viele Leserreaktionen darin bestärkt, in Zukunft noch konsequenter die Einhaltung unserer Grundsätze für ein faires Miteinander in den Kommentarbereichen durchzusetzen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Denn das können wir gemeinsam besser.

Hier geht es zur Netiquette

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.