Matthias Schulze Steinmann

matthias.schulze-steinmann@topagrar.com

Fachjournalist mit den Schwerpunkten Agrarpolitik, Wirtschaft und Märkte

  • Aufgewachsen auf Familienbetrieb im Kreis Steinfurt (Ackerbau, Schweinehaltung)
  • Zivildienst beim Landwirtschaftlichen Betriebshilfsdienst Steinfurt
  • Studium der Agrarwissenschaften in Bonn, Schwerpunkt Wirtschaft (Dipl.-Ing. agrar)
  • 2008 Volontariat bei top agrar im Landwirtschaftsverlag, anschließend Redakteur im Ressort Betriebsleitung
  • 2013 Stellvertr. Chefredakteur vom Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben
  • 2013 ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Fachpresse zum „Fachjournalist des Jahres 2013“
  • 2018 bis Juli 2019 Chefredakteur vom Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben
  • 2018 bis heute Chefredakteur von „f3 – farm. food. future.“
  • 2019 bis heute Chefredakteur top agrar
  • Lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Münster-Hiltrup.

Chefredakteur top agrar

Politik, Wirtschaft, Online-Medien

Schreiben Sie Matthias Schulze Steinmann eine Nachricht

Alle Artikel von Matthias Schulze Steinmann

In kaum einem Bereich sind der Handlungsbedarf und die Gegensätze der Parteien so groß wie in der Landwirtschaft. Nun kommt es auf einen guten Mix und die gemäßigten Akteure an. Ein Kommentar.

Aldi verteidigt im Interview mit top agrar seinen Vorstoß bis 2030 nur noch Frischfleisch aus Außenklima- und Biohaltung verkaufen zu wollen. Den Bauern soll der höhere Aufwand bezahlt werden.

Aldi schafft Fakten und das Risiko tragen die Bauern. Die Branche steht vor eine Mammutaufgabe und die Politik vor der letzten Chance den Umbau der Tierhaltung ohne Systembrüche zu gestalten.

Mit digitalen Formaten will der Bauernverband jüngere Mitglieder ansprechen und einbinden. Vor dem Bauerntag richtet Präsident Rukwied den Blick auf Perspektiven für die Landwirtschaft.

Mehr Tierwohl in den Ställen und bessere Arbeitsbedingungen an den Schlachthöfen: Was leistet der Markt und wo braucht es den Staat? Darüber diskutiert top agrar heute ab 19 Uhr per Livestream.

02.2021

„Wir sind Blitzableiter“

vor von Matthias Schulze Steinmann, Frederic Storkamp

Kommentar 02.2021

Weckrufe an den Werkstoren

vor von Matthias Schulze Steinmann, Frederic Storkamp

Aldi sieht sich als Blitzableiter für den Frust der Bauern und verweist auf strukturelle Probleme. Der Discounter bietet einen vorübergehenden Hilfsfonds an.

Der Handel trägt eine Mitverantwortung für die Misere der Bauern. Die eigene Darstellung als umwelt- und klimafreundlicher Problemlöser ist verlogen. Doch auch Ministerin Klöckner ist in der...

Viel beachtete Umfrage

Verbandscheck: Mitmachen statt meckern!

vor von Matthias Schulze Steinmann

In einer Leserbefragung möchte top agrar wissen, wie Sie die Arbeit Ihres Verbandes bewerten. Was läuft gut, wo hakt es noch? Dass eine Fachzeitschrift das in "diesen Zeiten" macht, sorgt für...

Weitere Artikel