top agrar plus Fleisch aus dem Labor

In-vitro-Fleisch: Burger aus dem Bioreaktor

Als erstes deutsches Unternehmen produziert das Start-up „Innocent Meat“ Laborfleisch. Gründerin und Landwirtstochter Laura Gertenbach will die Landwirtschaft integrieren.

Frau Gertenbach, Sie stammen selbst von einem landwirtschaftlichen ­Betrieb in Rostock. Woher kommt die Idee, Laborfleisch herzustellen?

Gertenbach: Es war kein Idealismus, der mich auf die Idee gebracht hat, die Fleischproduktion in ein ­Labor zu verlegen. Es war Pragmatismus. Ich erzeuge und verkaufe auf dem Hof meiner Familie Fleisch von ­Durocschweinen aus Freilandhaltung. Schlachtung, Zerlegung und Verpackung sind für mich als Direktvermarkterin derzeit zu aufwendig und die Marge beim Verkauf ist zu gering. Als ich das erste Mal von Laborfleisch gehört habe, schien es all meine Probleme lösen zu können.

Was genau macht Ihr Start-up?

Gertenbach: Gemeinsam mit ­einem Mitgründer habe ich 2019 das Start-up Innocent Meat ins Leben ­gerufen. Wir sind das erste deutsche...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Perspektiven dienstags, alle 14 Tage per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.