Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

Preisverhandlungen

Aldi will Butterpreise senken

Dass Aldi die Butterpreise zum neuen Jahr drastisch senken will, sorgt nicht nur bei Landwirten für Unmut. Wie es aus der Branche heißt, gehen Verarbeiter bisher nicht auf das Gebot ein.

Lesezeit: 1 Minuten

Seit einigen Tagen protestieren Landwirte erneut vor Zentrallagern, unter anderem in Weyhe bei Bremen. Grund ist, dass Aldi offenbar die Einkaufspreise für Butter bei den Molkereien senken will. Ein Branchenkenner bestätigte gegenüber top agrar, dass Aldi eine Preisreduktion von mehr als 50 ct/kg durchsetzen will. Eine norddeutsche Molkerei habe diese Forderung bereits abgelehnt und einen neuen, marktgerechten Preis angeboten. Auch andere Milchverarbeiter scheinen das Gebot von Aldi noch nicht zugesagt zu haben, wie es aus dem Milchsektor heißt.

Kein politischer Preis

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Aldi hat sich gegenüber top agrar noch nicht zu den Verhandlungen und Blockaden geäußert. Dem Vernehmen nach, seien die Einkäufer aber aufgefordert, einen Marktpreis und keinen politischen Preis zu zahlen. „Die derzeitige Entwicklung auf den Märkten rechtfertigt es, die Preise zu reduzieren. Aber 50 Cent sind auf jeden Fall übertrieben“, hieß es von einem weiteren Kenner der Branche.

Die Redaktion empfiehlt

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.