Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

News

Carlotta erreicht 200.000 kg Lebensleistung

Die Holsteinkuh Carlotta vom landwirtschaftlichen Betrieb Iden der LLG Sachsen-Anhalt erreicht in dieser Woche die 200.000kg Lebensleistung! Carlotta wurde am 07.11.2001 geboren und hat bisher 13 Kälber, davon 5 weibliche, zur Welt gebracht. Aktuell ist sie wieder tragend.

Lesezeit: 2 Minuten

Die Holsteinkuh Carlotta vom landwirtschaftlichen Betrieb Iden der LLG Sachsen-Anhalt erreicht in dieser Woche die 200.000kg Lebensleistung! Carlotta wurde am 07.11.2001 geboren und hat bisher 13 Kälber, davon 5 weibliche, zur Welt gebracht. Aktuell ist sie wieder tragend.


Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

In 13 Laktationen hat die Ausnahmekuh nach Angaben der LLG Sachsen-Anhalt rund 200.000 kg Milch mit 3,73 % Fett und 3,08 % Eiweiß gegeben, das entspricht 13.726 kg Fett und Eiweiß. Ihr Vater ist Skywalker. Zwei melkende Töchter und ein Jungrind seien noch im Bestand des Betriebes. Alle bereits abgegangenen Verwandten haben mindestens 6 Lakatationen geschafft, viele auch die 100.000 kg.


Zuletzt habe Carlotta am 14.04.2017 gekalbt und ist seit dem 12.04.2018 wieder tragend. Eingestiegen sei die Kuh in der ersten Laktation mit 11.321 kg, ihr beste Laktation war die vierte mit 15.681 kg. In der aktuellen Laktation habe sie 11.544 kg Milch gegeben mit 3,5 % Fett und 3,25 % Eiweiß. Ihre Lebenstagsleistung liegt damit bei etwa 32 kg. Dabei lag die Zellzahl nach Angaben der LLG bei nur 108.000/ml im Schnitt der letzten zwölf Monate. Carlotta habe eine sehr gute Mastitis-Statistik, bisher mussten die Verantwortlichen sie nur ein einziges Mal im Jahr 2008 behandeln. Die Rinderzuchttechniker haben bei ihr leichtes Spiel. Bisher brauchten sie nie mehr als drei Versuche, bis die Kuh tragend war, fünf Mal habe sie bereits nach der ersten Besamung aufgenommen.


Der Herdenmanager Hilmar Zarwel und sein Team kennen dabei auch ihre weiteren Qualitäten. So habe sie eine überdurchschnittliche Qualität der Klaue. Carlotta habe auch ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Sie sei eine sehr clevere Kuh, so gehe sie erst dann zum fressen, wenn wenig Tiere am Futtertisch stehen und sie suche sich gezielt Liegeboxen aus. Für ihr Alter sei ihr Gebiss zudem sehr gut. Sie habe noch 30 Zähne von guter Qualität.


Die Herde des Landwirtschaftsbetriebs ist generell gut geführt. Sie umfasse 400 Kühe, die im alten Boxenlaufstall gehalten werden, so die LLG Sachsen-Anhalt. Die durchschnittliche Lebensleistung abgegangener Kühe lag in den letzten sechs Jahren lag bei 55.000 kg, die Merzungsrate beträgt 20 %.

Die Redaktion empfiehlt

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.