Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

News

Jeder vierte deutsche Käse aus Niedersachsen

Niedersachsens Molkereien konnten die Käseerzeugung in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausdehnen. Inzwischen erreicht sie fast die Marke von 600.000 t, 1960 dagegen wurden nach einer Statistik der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen gerade einmal knapp 50.000 t Käse in Niedersachsen hergestellt.

Lesezeit: 2 Minuten

Niedersachsens Molkereien konnten die Käseerzeugung in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausdehnen. Inzwischen erreicht sie fast die Marke von 600.000 t, 1960 dagegen wurden nach einer Statistik der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen gerade einmal knapp 50.000 t Käse in Niedersachsen hergestellt. Niedersachsen stellt mit den aktuellen Erzeugungsdaten von 592.000 t Käse im Jahr 2013 ein Viertel der bundesdeutschen Käseproduktion in Höhe von 2,4 Mio. t, berichtet das Landvolk.


Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Sowohl bei den Hart-, Schnitt- und Weichkäsesorten als auch beim Frischkäse haben Niedersachsens Molkereien ihre Kapazitäten ausgedehnt. Bei ersteren hat sich die Erzeugung von 2000 bis 2013 von 129.000 t auf 299.000 t mehr als verdoppelt, bei Frischkäse lag das Plus von 158.000 t auf 287.000 t im selben Zeitraum nur geringfügig niedriger.


Der Käseverzehr deutscher Verbraucher hat sich in diesem Zeitraum nach Daten des Milchindustrieverbandes (MIV) von 21,6 auf 24,4 Kilogramm je Kopf und Jahr um fast drei Kilogramm erhöht. Der Verzehr von Konsummilch dagegen ist in diesem Zeitraum bei einem Wert von rund 55 kg je Kopf und Jahr weitgehend stabil geblieben.


Deutscher Käse ist auch außerhalb des Landes gefragt, 1,15 Mio. t wurden im Jahr 2013 nach Daten des MIV exportiert, wichtigste Kunden bleiben die EU-Länder, zusätzliches Potenzial wird allerdings in Drittstaaten erschlossen. Im Gegenzug allerdings bleibt der deutsche Markt auch für ausländische Käseerzeuger ein lukrativer Markt, fast exakt 700.000 t Käse wurden 2013 nach Deutschland importiert, Herkunftsland waren ebenfalls überwiegend EU-Staaten.

Die Redaktion empfiehlt

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.