Fütterungsmanagement

Neue App: Futtermischwagen mit Smartphone verbinden

Mit der neuen App von Topcon soll es gelingen, den Futtermischwagen mit dem Smartphone zu verbinden. Damit lasse sich das Fütterungsmanagement verbessern.

Die Topcon Agriculture Plattform (TAP) stellt mit dem Connected Feed Management TAP Feed eine Software für das Fütterungsmanagement vor. Sie soll eine direkte Verbindung mit dem Futtermischwagen ermöglichen. Laut Hersteller lassen sich bei der cloudbasierten Lösung Kom­ponenten, Rezepturen und Vormischungen für einzelne Fütterungsgruppen sowie Fütterungslisten und -gruppen erstellen und digital verwalten.

Die neue TAP Feed-App soll Rinderhaltern die Fütterungsdokumentation sowie den digitalen Export und Austausch ausgewählter Datensätze, etwa mit dem Berater, ermöglichen. Das Unternehmen will mit der kostenlosen App alle Schritte von der Befüllung des Futtermischwagens bis zur Nachverfolgung und Protokollierung vernetzen. Die TAP Feed-App verfügt laut Hersteller über die neuesten Bluetooth Digi-Star-Displays sowie einen Gewichts­umrechner und ist im Google Play Store oder Apple App Store erhältlich. Landwirte sollen über das Smartphone beispielsweise direkt auf das Display des Futtermischwagens zugreifen können.

Mehr Infos: www.topconpositioning.com/de

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.