Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Milchpreis Maisaussaat Ackerboden Rapspreis

News

USA: Milchaufkommen weniger expansiv

Das Wachstum der Milcherzeugung in den USA hat sich im Juni 2015 auf 0,7 % verringert. Damit blieb die Milchmenge hinter den Erwartungen amerikanischer Marktbeobachter zurück. Im Mai hatte der Vorsprung noch bei 1,5 % gelegen.

Lesezeit: 1 Minuten

Das Wachstum der Milcherzeugung in den USA hat sich im Juni 2015 auf 0,7 % verringert. Damit blieb die Milchmenge hinter den Erwartungen amerikanischer Marktbeobachter zurück. Im Mai hatte der Vorsprung noch bei 1,5 % gelegen. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 1,6 % mehr Milch erzeugt als im gleichen Zeitraum von 2014, nämlich 2015 48,88 Mio. t. Das schreibt die ZMB.

 

In den 23 für die amerikanische Milcherzeugung wichtigsten Staaten entwickelte sich die Milcherzeugung parallel zur USA insgesamt und war im Juni um 0,7 % höher als letztes Jahr. Weiterhin rückläufig ist sie jedoch bei einer etwas kleineren Milchkuhherde und gesunkenen Milchleistungen in Kalifornien (-4,3 %). In Wisconsin wurde aber 3,4 %, in New York 2,9 % und in Idaho 1,0 % mehr Milch erzeugt als im Juni 2014.

 

Mit 9,317 Mio. Milchkühen wurden 0,5 % mehr gehalten als vor einem Jahr, gleichzeitig war gegenüber Mai ein leichter Rückgang zu beobachten. Die Milchleistung war etwas höher als im Juni 2014.

Die Redaktion empfiehlt

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.