Milchproduktion

Weltweit größte Milchviehbetriebe in China und Saudi-Arabien

Die zehn größten Milchproduzenten erzeugten 1,1 % der weltweiten Milchmenge. Das berichtet das International Farm Comparison Network (IFCN).

Auf der Liste der zehn größten Milchproduzenten stehen fünf chinesische Unternehmen. Das wertete das IFCN mit Daten aus 2018 und 2019 aus. Die weiteren Plätze belegen Firmen aus den USA, Russland und Saudi-Arabien.

Mit einer jährlichen Milchproduktion von 1,47 Mio. t Rohmilch liegt der saudi-arabische Lebensmittelhersteller Almarai an der Spitze der Milcherzeuger. Das chinesische Unternehmen Mordern Dairy folgt mit 1,28 Mio. t auf dem zweiten Platz, hält aber mit 134.315 Kühen weltweit die meisten Tiere.

IFCN

Die zehn größten Milcherzeuger sortiert nach der jährlichen Rohmilchproduktion. (Bildquelle: IFCN)

Die chinesischen Unternehmen sind meist Tochtergesellschaften von großen Molkereien wie Yili oder Mengniu oder haben feste Partnerschaften mit diesen, so das IFCN. Die US-Unternehmen haben sich hingegen über viele Jahre aus einzelnen Milchviehbetrieben entwickelt und besitzen eine hohe Zahl an Milchviehfarmen in unterschiedlichen Staaten der USA. EkoNiva ist das am schnellsten wachsende Unternehmen in diesem Ranking. Der russische Konzern produziert am meisten Milch in Europa.

MILcherzeuger

Diese zehn Unternehmen halten weltweit die meisten Milchkühe. (Bildquelle: IFCN)


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen