Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

Tierhaltererklärung und Risikoanalyse

Aktionsplan Kupierverzicht: Auf die Fristen achten

Halten Sie Ihre Dokumente zum Aktionsplan Kupierverzicht auf aktuellem Stand. Denn die Tierhaltererklärung ist nur für zwölf Monate ab Ausstellungsdatum gültig.

Lesezeit: 2 Minuten

Seit dem 1. Juli 2019 ist der Aktionsplan Kupierverzicht deutschlandweit in Kraft getreten. Schweinehalter müssen demnach eine sogenannte Tierhaltererklärung vorhalten und bei ihrem zuständigen Veterinäramt abgeben. Schweinehalter, die weiter kupieren wollen bzw. müssen oder das Kupieren wegen Schwanzbeißproblemen im eigenen Betrieb veranlassen, müssen darin die Unerlässlichkeit für das Schwänzekürzen nachweisen.

In diesem Jahr ist mit intensiven Kontrollen bei der Durchführung des Aktionsplans Kupierverzicht auszugehen. Wichtig: Die Tierhaltererklärung kann nur ausgefüllt werden, wenn zuvor eine Risikoanalyse erstellt wurde. In dieser sind die Schwanz- und Ohrverletzungen bei Saug- und Aufzuchtferkeln sowie bei Vor- und Endmastschweinen anhand einer Stichprobe einmal in sechs Monaten zu erfassen und zu dokumentieren. Aus den in den vergangenen zwölf Monaten erhobenen Daten wird dann ein Mittelwert der Verletzungen berechnet. Weiter kupiert werden darf nur, wenn nachgewiesen ist, dass mehr als 2% der Tiere Verletzungen an Schwanz oder Ohren aufweisen. Für jede Produktionsstufe und VVVO-Nr. muss eine separate Analyse erstellt werden. Die Informationen münden dann in die Tierhaltererklärung, die ein Jahr gültig ist. Schweinehalter sollten deshalb unbedingt die Frist für die Erstellung der Tierhaltererklärung einhalten und diese rechtzeitig an das zuständige Veterinäramt weiterleiten.

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Weitere Informationen zum Aktionsplan Kupierverzicht finden Sie hier.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.