Weltmarkt

China erlaubt Sojaschrotlieferungen aus Argentinien Premium

Jetzt hat China kürzlich sieben argentinischen Ölmühlen die Lieferung von Sojaschrot genehmigt.

China ist normalerweise dafür bekannt, kein Sojaschrot im Ausland zu kaufen, sondern den Rohstoff und diesen dann selber zu Öl und Schrot zu verarbeiten. Jetzt hat China kürzlich sieben argentinischen Ölmühlen die Lieferung von Sojaschrot genehmigt. Chinesische Inspektoren haben Ende August die Anlagen Bunge Argentina, LDC Argentina, Cargill Inc CARG.UL, Molinos Río de la Plata, Renova, T6 and COFCO auditiert.

Chinesische Händler sind aber skeptisch, ob damit nun schon bald Sojaschrot...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen