DK: Starker Rückgang der Schweinefleischexporte

Im ersten Quartal 2009 sind die dänischen Schweinefleischexporte stark zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sanken die Ausfuhren von frischem und gefrorenem Schweinefleisch um 13 %. Im Einzelnen waren Rückgänge der Exporte nach Russland um knapp 54 %, nach Italien um 33 %, nach Japan und Großbritannien etwa 11 % zu verzeichnen.

Im ersten Quartal 2009 sind die dänischen Schweinefleischexporte stark zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sanken die Ausfuhren von frischem und gefrorenem Schweinefleisch um 13 %. Im Einzelnen waren Rückgänge der Exporte nach Russland um knapp 54 %, nach Italien um 33 %, nach Japan und Großbritannien etwa 11 % zu verzeichnen. Die Exporte nach Deutschland stiegen in diesem Frühjahr im Vergleich zum ersten Quartal 2008 um 2,3 % und nach Polen um 4,2 %. Der Rückgang der Schweinefleischexporte aus Dänemark ist zu einem gewissen Teil darauf zurückzuführen, dass die heimische Produktion rückläufig war. Denn es wurden im ersten Quartal 2009 etwa 12 % weniger Schweinefleisch produziert wie im Vorjahreszeitraum. Allerdings wurde die Ausfuhr lebender Schweine gesteigert. Und zwar exportierten die Dänen im ersten Quartal dieses Jahres mit über 1,6 Mio. Schweinen 25 % mehr als im ersten Quartal 2008. Dabei gingen über eine Mio. Tiere nach Deutschland.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.