Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

News

German Genetic-Fusion jährt sich

Die Fusion des Landesverbandes Rheinischer Schweinezüchter mit dem Schweinezuchtverband Baden-Württemberg zur Unternehmensgruppe German Genetic hat sich im vergangenen Juli zum ersten Mal gejährt.

Lesezeit: 1 Minuten

Die Fusion des Landesverbandes Rheinischer Schweinezüchter mit dem Schweinezuchtverband Baden-Württemberg zur Unternehmensgruppe German Genetic hat sich im vergangenen Juli zum ersten Mal gejährt. Der Zusammenschluss ist mit den Produktmarken „German Hybrid“ und „German Piétrain“ am Markt aktiv.

 

In allen Vermehrungszuchtbetrieben im Rheinland werden seitdem die „German Hybrid“-Nukleuseber aus dem Nukleuseberpool der GFS Ascheberg oder der süddeutschen Besamungsstationen eingesetzt. Im Durchschnitt haben diese Eber einen Gesamtzuchtwert von 148 BLUP-Punkten. Die Mütter der Nukleuseber haben im Schnitt 40,2 geborene Ferkel pro Jahr und 16,3 geborene Ferkel je Wurf. Außerdem habe eine straffe Leistungsselektion der Bestandssauen in den Zuchtbetrieben stattgefunden. Unternehmensangaben zufolge seien dadurch Zuchtfortschritte insbesondere in der Fruchtbarkeit und der Futterverwertung erzielt worden.

top agrar besser machen. Gemeinsam
Sie sind Schweinehalter oder lesen regelmäßig den top agrar Schweine-Teil und/oder die SUS? Dann nehmen Sie an einem kurzen Nutzerinterview teil.

Die Redaktion empfiehlt

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.