Holland kastriert nur noch jedes zweite männliche Ferkel

In den Niederlanden wird inzwischen nur noch jedes zweite männliche Ferkel kastriert. Vor sechs Jahren waren es noch nahezu 100 %. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die die EU-Kommission kürzlich im Rahmen einer Tagung zum Thema Ebergeruch und Kastration in Brüssel durchführte.

In den Niederlanden wird inzwischen nur noch jedes zweite männliche Ferkel kastriert. Vor sechs Jahren waren es noch nahezu 100 %. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die die EU-Kommission kürzlich im Rahmen einer Tagung zum Thema Ebergeruch und Kastration in Brüssel durchführte. Auch in Schweden wurde der Kastrationsanteil in diesem Zeitraum von 100 auf etwa 80 % gesenkt. Und in Spanien sank der Anteil im gleichen Zeitraum von ehemals 35 auf heute 18 %. In Deutschland hingegen ist die Sprache von einem eher moderaten Rückgang von 100 auf nunmehr 95 %. Damit liegt Deutschland etwa gleichauf mit Dänemark. In Italien, Österreich und Tschechien werden dagegen weiter nahezu alle männlichen Ferkel kastriert. Und in Polen soll der Anteil der kastrierten Ferkel in den letzten sechs Jahren der Umfrage zufolge sogar von 81 auf 90 % gestiegen sein. (lh)


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen