Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

News

Polens Schweinemäster stocken wieder auf

Polens Schweinebestände sind wieder gestiegen. Rund 11,1 Mio. Schweine zählte die polnische Statistikbehörde im Dezember 2016. Das sind 4,9 % mehr im Vergleich zum selben Monat des Vorjahres. Auslöser waren die hohen Erlöse für Mastschweine bei gleichzeitig niedrigen Getreidepreisen.

Lesezeit: 1 Minuten

Polens Schweinebestände sind wieder gestiegen. Rund 11,1 Mio. Schweine zählte die polnische Statistikbehörde im Dezember 2016. Das sind 4,9 % mehr im Vergleich zum selben Monat des Vorjahres. Auslöser waren die hohen Erlöse für Mastschweine bei gleichzeitig niedrigen Getreidepreisen.

 

Ein Teil der fehlenden Nachzucht deckten die Polen durch Ferkelimporte ab. Das Statistikamt registrierte 2016 fast 5 Mio. importierte Tiere. Den größten Anteil davon machten Ferkel mit einem durchschnittlichen Gewicht von 30 kg aus.

 

Aktuell liegt der Schweinebestand dennoch deutlich unter dem von 2007. Denn vor zehn Jahren standen rund 18 Mio. Schweine in Polens Ställen. Wiederholt schlechte Preise und das Schweinepestgeschehen führten in den Folgejahren dazu, dass die Schweinehalter ihre Bestände abbauten.

top agrar besser machen. Gemeinsam
Sie sind Schweinehalter oder lesen regelmäßig den top agrar Schweine-Teil und/oder die SUS? Dann nehmen Sie an einem kurzen Nutzerinterview teil.

Die Redaktion empfiehlt

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.