Politik Bayern/ Landwirtschaftsministerium

Bauern zurück in den Bezirksregierungen

Die Landwirtschaft hat sein gestern wieder eine eigene Stimme in den bayerischen Bezirksregierungen. Landwirtschaftsministerin Kaniber führte die sieben neuen Bereichsleiter und Bereichsleiterinnen offiziell in ihr Amt ein.

Die bayerische Landwirtschaftsministerin mit den neuen Bereichsleitern sowie den Präsidenten bzw. Vertretern der sieben Regierungsbezirke. (Bildquelle: Seyfarth/StMELF )

Im Rahmen einer Feiern im Ministerium in München führte die bayerische Landwirtschaftsministerin, Michaela Kaniber, die zwei neuen Bereichsleiterinnen und fünf neuen Bereichsleiter offiziell in ihr Amt ein. Damit haben die Themen Landwirtschaft und Ernährung an den sieben Bezirksregierungen im Freistaat Bayern seit gestern wieder eine eigene starke Stimme.

„Mit Ihnen verleihen wir den Belangen des Agrarbereichs wieder mehr Gewicht“, sagte Kaniber in München. Vor allem bei überregional bedeutsamen Planungen und Vorhaben – etwa im Hochwasserschutz, Wassermanagement, bei Infrastrukturmaßnahmen oder Stromleitungstrassen – gelte es, die Interessen der Landwirtschaft frühzeitig und auf Augenhöhe mit anderen Bereichen in die Planungsprozesse einzubringen. So lassen sich der Ministerin zufolge Konflikte zeitnah erkennen, effektiver lösen und Verfahren beschleunigen. Die neuen Vertreter sollen zudem die 47 Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten strategisch unterstützen und koordinieren, aber auch Ansprechpartner für die bäuerlichen Betriebe in den Regierungsbezirken sein.

Zunächst wird der Bereich Ernährung und Landwirtschaft an den Regierungen mit zwei Sachgebieten vertreten sein. Das Sachgebiet 60 befasst sich im Wesentlichen mit Fragen der Agrarstruktur und Raumordnung, wasserwirtschaftlichen Belangen und dem Grundstücksverkehrsgesetz. Im Sachgebiet 61 liegt der Schwerpunkt auf den Themen Ernährung, Gesellschaftsdialog, Erwerbskombination sowie land- und hauswirtschaftliche Berufsbildung. Damit wird der Ministerin zufolge die Organisationsstruktur der Landwirtschaftsverwaltung optimal ergänzt.

Artikel geschrieben von

Berenike Kröck

Redaktion Südplus

Schreiben Sie Berenike Kröck eine Nachricht

Bodenzustandsbericht: Wie humusreich sind deutsche Äcker?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen