Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Forstpolitik

Bayern verlängert Borkenkäfer-Hilfen

Forstministerin Michaela Kaniber erklärt, wie sie den Waldbesitzern unter die Arme greift.

Lesezeit: 1 Minuten

Zeit zum Handeln: Der Borkenkäfer nutzte den extrem trockenen Sommer 2018, um sich in bayerischen Fichtenwäldern breit zu machen. Waldbesitzer sollten befallene Bäume und Schneebruchbestände möglichst schnell beseitigen.

Forstministerin Michaela Kaniber fördert daher Waldbesitzer mit bis zu 4 € pro Kubikmeter beim Häckseln und Entrinden. Das Ministerium fördert auch die Zwischenlagerung der Stämme außerhalb des Waldes und die Einrichtung entsprechender Lagerplätze. „Bei der Bewältigung dieser Herausforderung brauchen die Waldbesitzer dringend unsere Unterstützung“, so die Ministerin.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Süd extra freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

1

Bereits 1 Leser haben kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.