Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Stilllegung 2024 Nässe auf den Feldern Güllesaison

Bayern/Artenvielfalt

Kaniber schützt mehr gefährdete Ziegenrassen

Die bayerische Landwirtschaftsministerin, Michaela Kaniber, weitet das Förderprogramm zum Schutz gefährdeter Rassen aus. Sie wolle damit die genetischen Ressourcen heimischer Nutztierrassen bewahren und so einen Beitrag zur Biodiversität leisten.

Lesezeit: 1 Minuten

Wie die Ministerin in München mitteilte, wurde von der EU-Kommission nun die Förderung von drei heimischen Ziegenrassen notifiziert. Diese sind: die Bunte Deutsche Edelziege, die Weiße Deutsche Edelziege und die Thüringer-Wald-Ziege. So berichtet das Staatsministerium für Ernährung, Landwirschaft und Forsten. Das Programm zur Förderung gefährdeter Nutztierrassen umfasste schon bislang 16 verschiedene gefährdete heimische Rinder-, Pferde- und Schafrassen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr dafür über 700 000 Euro ausbezahlt.

Die drei Rassen seien ursprünglich einheimische Züchtungen: Die Bunte Deutsche Edelziege gehe etwa auf die Rasse „Frankenziege“ mit dem Zuchtgebiet Nordbayern zurück; Die Weiße Deutsche Edelziege stamme aus dem Grenzgebiet zwischen Bayern und Hessen; Die Thüringer-Wald-Ziege sei ursprünglich im Grenzgebiet von Thüringen und Bayern bei Neustadt/Saale heimisch. Sie war in den 60er Jahren des vorherigen Jahrhunderts in Bayern ausgestorben, wurde aber nach der Öffnung der innerdeutschen Grenze wieder eingeführt und gezüchtet.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Süd extra freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Kaniber trete damit dem Rückgang von Zuchttieren bei den genannten Rassen wirksam entgegen. Denn obwohl in Bayern die Zahl der Betriebe mit Ziegenhaltung auf 4 900 angestiegen sei, hätten die Zuchttierbestände dieser drei Ziegenrassen kontinuierlich abgenommen.

1

Bereits 1 Leser haben kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.