Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

Maschinenbedienung ohne Isobus

AmaSpread 2: Neues Bedienterminal für Amazone-Düngerstreuer

Für Traktoren ohne Isobus bietet Amazone den Düngerstreuer-Bediencomputer AmaSpread 2 mit Einhandbedienung und bis zu sechs Teilbreiten.

Lesezeit: 2 Minuten

Für den Wiegestreuer ZA-V Profis Control bietet Amazone einer Mitteilung zufolge ab sofort den Bediencomputer AmaSpread 2 an. Damit stehe im Mittelklassesegment ein maschinenspezifisches Terminal zur Verfügung, das durch eine komfortable Bedienung und einfache Menüführung überzeugen soll.

Intuitive Bedienung für den Düngerstreuer

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die logische Bedienstruktur in Verbindung mit dem kontraststarken 4,3 Zoll-Farbdisplay garantiert laut Amazone einen hohen Bedienkomfort im modernen Look. Sämtliche Streuinformationen zur Ausbringmenge, Restmenge oder Flächenleistung werden dauerhaft übersichtlich dargestellt.

Das Terminal kommt ohne eine tiefe Menüführung aus – jede wesentliche Funktion ist über einen eigenen Button mit einem Klick erreichbar. Alle wichtigen Funktionen der Mengendosierung und Grenzstreuvorrichtung können direkt mit einer hintergrundbeleuchteten Komforttaste angesteuert werden. Auf diese Weise sei eine einhändige Bedienung während des Streuens möglich.

Streugutspezifische Einstellungen von bis zu 10 verschiedenen Düngern können hinterlegt und jederzeit wieder aufgerufen werden. Darüber hinaus werden die ausgebrachte Menge, bearbeitete Fläche sowie die Arbeitszeit erfasst und können vom Anwender zur einfachen Dokumentation genutzt werden.

Sämtliche Features sicher im Griff

Neben der fahrgeschwindigkeitsabhängigen Mengenregelung bietet das AmaSpread 2 auch die Möglichkeit, bis zu sechs Teilbreiten zu schalten und die Profis-Wiegetechnik zu nutzen. Weiter könne durch eine schnelle Anpassung der Düngermenge auf Gegebenheiten im Feld reagiert werden.

Ebenso erfolge über den Bediencomputer dank der 200-Hz-Wiegetechnik die exakte Mengenregelung. Somit werde auch bei schwankenden Düngerqualitäten eine konstante Ausbringmenge gewährleistet. In Verbindung mit dem optional verfügbaren Neigungssensor sei ein exaktes Wiegeergebnis auch in Hanglagen gesichert.

In Verbindung mit dem optionalen Grenzstreusystem Limiter V+ kann der Anwender Amazone zufolge je nach Grenzsituation zwischen Rand-, Grenz- und Grabenstreuen wechseln, ohne die Traktorkabine zu verlassen. Optionale Leermeldesensoren warnen über den AmaSpread 2 vor dem Leerlaufen des Behälters.

Mehr zu dem Thema

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.