Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Deutscher Bauerntag 2024 Fruchtfolge 2025 Afrikanische Schweinepest

topplus Presse für alle Fälle

Deutz-Fahr Varimaster 1060 i-DENSE im Praxistest

Ein Highlight der Varimaster 1060 i-DENSE von Deutz-Fahr ist das Messsystem: Es stellt die Pressdichte in Abhängigkeit von der Feuchtigkeit des Futters automatisch ein.

Lesezeit: 5 Minuten

Unsere Autoren: Johann Grasser, Georg Schuller, top agrar-Testteam Hartberg

In der letzten Saison konnten wir die Rundballenpresse Varimaster 1060 i-DENSE von Deutz-Fahr testen. Wir haben die Presse mit variabler Presskammer in Silage, Heu und Stroh eingesetzt. Die Presse kann Ballen in der Größe von 80 cm bis 1,60 m pressen. Sie wird über drei Starterwalzen und vier Endlosriemen angetrieben.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Schneidwerk mit 23 Messern

Die Presse verfügt über ein Schneidwerk von 23 Messern mit einer theoretischen Schnittlänge von 45 mm. Die Messer können aber auch in Gruppen von 11, 12, 23 oder 7 Messern geschaltet werden.

Das Umschalten der einzelnen Gruppen erfolgt mechanisch am Messerboden, dies funktioniert sehr gut. Die Schnittqualität des Schneidwerks ist ausgezeichnet. Der Schneidboden kann auch abgesenkt werden, um bei einer Verstopfung wieder ein leichteres Anfahren zu ermöglichen.

Zusätzlich verfügt die Presse über eine Rotorentkopplung zwischen Rotor und Presskammer. Dadurch kann der Ballen noch mit Netz umwickelt und entleert werden. Zusätzlich kann man den Rotor dann mechanisch rückwärtsdrehen, um Fremdkörper auch über die Pickup zu entfernen – eine praktische Lösung.

Der Zinkenrotor ist aus Hardox-Stahl gefertigt und dadurch sehr verschleißarm. Zum Messerwechseln muss man den Schneidboden absenken und den Sicherungshebel öffnen. Dann sind die Messer bei geöffneter Heckklappe einfach herauszunehmen. Die Presse verfügt über eine 2,30 m breite Pickup mit fünf Zinkenreihen. Die gesteuerte Pickup passt sich dank Pendelaufhängung sehr gut dem Boden an und ermöglicht eine sehr saubere Futteraufnahme.

Einzig bei unebenen Wiesen wird die Rutschkupplung der Pickup sehr leicht aktiviert. Hier würden wir uns eine etwas härtere Einstellung wünschen. Allerdings könnte dies dann zu einem erhöhten Zinkenbruch führen.

Übernahme funktioniert gut

Die Übernahme des Futters von der Pickup zum Rotor funktioniert sehr gut. Denn dank des Rollenniederhalters und des kurzen Abstandes zwischen Rotor und Pickup-Zinken ist ein konstanter Gutfluss sicher. Die Pickup ist sehr tief positioniert. Das bereitet bei tieferen Überfahrten Probleme, weil man sehr rasch am Boden aufliegt. Hier wäre eine hydraulische Knickdeichsel wünschenswert.

Unsere Presse wurde über Isobus am Traktor direkt bedient. Das hat uns sehr gut gefallen. Die Bedienung stellte sich sehr übersichtlich und zum Teil selbsterklärend da. Man hatte sie jedenfalls schnell im Griff.

Der Pressdruck wird immer mit zwei Drücken eingestellt: Mit einem Kernpressdruck und einem Außenpressdruck. Zusätzlich kann mit dem patentierten i-DENSE-System der Pressdruck automatisch auf Grund der Feuchtigkeitswerte angepasst werden. Somit hat man auch schnell eine Übersicht der Feuchtigkeit des Erntegutes.

Zwei Feuchtigkeitssensoren

Die beiden Feuchtigkeitssensoren befinden sich in der Presskammer seitlich oberhalb der Starterwalze. Darüber hinaus ist durch die Einstellmöglichkeiten für Silage, Heu und Stroh immer nur zwischen der einzelnen Art zu wechseln. Nur bei Bedarf müssen somit die einzelnen Parameter verändert werden. Im Fahrbetrieb überzeugt die Varimaster mit ihrer Laufruhe und einfachen Fahrweise. Hier gibt es kein Verschieben oder Verdrehen der Riemen und die Ballen werden fest und vor allem sehr kantig.

Bei unseren Wiegungen konnten wir bei Stroh ein durchschnittliches Gewicht von 340 kg bei einer Ballengröße von 1,60 m und bei Silage von 850 kg und einer Ballengröße von 1,30 m erzielen. Das ist bereits sehr gut, aber es gibt in der Pressdruckeinstellung sogar noch deutlich Luft nach oben.

Die Netzbindung läuft sehr zuverlässig und der Ballen wird schön bis zur Kante hin mit Netz überzogen. Das Einlegen des Netzes braucht etwas Übung, da es doch über etliche Wellen und Walzen zu geben ist. Ein Plus: Die Netzrolle liegt frei auf ihrem Platz und muss nicht eingespannt werden. Das hat den Vorteil, dass es keine Beeinträchtigung gibt, falls sich der Kern der Netzrolle aufweicht.

Trotz ihres laut unserer Wiegung recht hohen Eigengewichts von 4.630 kg ist die Varimaster dank ihrer guten Bereifung und einer Außenbreite von 2,68 m hangtauglich. Auch das Entladen der Ballen am Hang funktioniert sehr gut. Mit der Klappe kann man den Ballen sehr gut abfangen, damit er nicht wegrollt.

Mit Druckluftbremse

Nur die Sicht auf den Ballen über Außenspiegel des Traktors ist nicht möglich. Hier müsste man sich eine Kamera aufbauen, um den Ballen wirklich gut zu sehen.

Unsere Presse war auch mit einer Zweileiter-Druckluftbremse ausgestattet, die natürlich im Hangbereich nicht wegzudenken wäre. Der von Deutz-Fahr mitgelieferte Traktor mit 4 Zylindern und 156 PS hat das Leistungspotenzial der Presse vielleicht nicht ganz ausfüllen können. Traktor und Presse waren aber eine sehr gute und leistungsstarke Kombination, wie wir finden.

Die Presse verfügt über eine permanente Kettenschmierung, die sehr gut funktionierte. Die Mengen der Schmierung lassen sich sehr gut für jede Kette einzeln verstellen. Die Schmiernippel sind sehr gut zusammengefasst und gut zugänglich. Dafür hat man dann auch noch einen eigenen Ballenzähler am Display, das anzeigt, wann ein Nachschmieren wieder nötig ist.

Abschließend noch zum Preis: Die Varimaster 1060 hat einen Listenpreis von 87.053 € (inkl. MwSt.). In der Testausstattung mit Druckluftbremse und Bereifung 520/55R22,5 kostet sie 91.990 € (inkl. MwSt.).

Die Redaktion empfiehlt

top + Reif für die Ernte?

Frische Ideen für Deinen Acker: 6 Monate top agrar Digital für 39,90€

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.