top agrar plus Kuppelt Schaufel & Co.

Für Sie getestet: Der Schnellwechsler der Firma Mösl

Der Schnellwechsler von Mösl kuppelt Hydraulikleitungen unter Druck. Und das bei fast allen gängigen Hofladern und Traktoren. Wie die Technik in der Praxis funktioniert, haben wir getestet.

Dieser Bericht ist zuerst erschienen auf www.topagrar.at.

Erst Mistgabel, dann Greifzange für die Rundballen und später noch die Futterschaufel. Es war der häufige Gerätewechsel, der Landwirt Thomas Mösl aus Seekirchen am Wallersee ins Grübeln brachte.

„Es muss doch eine technische Lösung geben, um die vielen verschiedenen Geräte ohne umständliche Handarbeit an den Traktor, Hoflader oder -trac anzukuppeln“, so seine Überlegung dazu vor nunmehr fast zehn Jahren. Schließlich muss man dafür ­jedes Mal auf- und absteigen und die Hydraulikanschlüsse ein- und ausstecken. Oft stehen die Schläuche unter Druck, diesen abzulassen kostet zusätzlich Zeit und Ölverlust, von den verschmierten Händen ganz abgesehen. Außerdem steigt auch niemand bei Regen, Wind und Kälte gerne vom Traktor, oder?

Nichts auf dem Markt verfügbar

Mösl durchkämmte das Internet nach möglichen Lösungen. Doch er fand nichts Passendes, deshalb machte sich der Tüftler selbst ans Werk. Im Jahr 2014 hatte er die Technik fertiggestellt, Mösl gab ihr den Namen „Highspeed Oil Coupler“. Den Schnellwechsler hat er im Laufe der Jahre immer noch weiter entwickelt und verbessert. Und vor allem bietet Mösl die Technik für die meisten Hoflader bzw. -trac-Modelle an.

Wir wollten wissen, wie der Schnellwechsler in der Praxis funktioniert. Den Test übernahm für uns der Betrieb Könighofer/Spitzer im oststeirischen St. Jakob im Walde. Johann und Hildegard Könighofer bewirtschaften hier einen Biomutterkuhbetrieb mit 35 Fleckviehkühen und einem Limousin-Stier auf 45 ha Grünland sowie 10 ha Forst. Auch Tochter Karina und Schwiegersohn Patrick Spitzer, die hauptberuflich beim MR Hartbergerland arbeiten, helfen am Betrieb mit.

Vielseitiger Hoflader

Eine der wichtigsten Maschinen am Betrieb ist der Hoflader, ein Weidemann 1380. Dieser wird vielseitig am Hof eingesetzt. So zum Beispiel zum jährlich mehrmaligen...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.