Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

News

JCB investiert 25 Mio. Euro in den Standort Deutschland

JCB Deutschland hat die größte Einzelinvestition in seiner Firmengeschichte bekanntgegeben und in Deutschland eine eigene Handelsniederlassung gegründet. Mit 25 Mio. Euro wird der Konzern für JCB Deutschland eine komplett neue Zentrale errichten, auf einer doppelt so großen Fläche wie der aktuelle Standort in Köln.

Lesezeit: 2 Minuten

JCB Deutschland hat die größte Einzelinvestition in seiner Firmengeschichte bekanntgegeben und in Deutschland eine eigene Handelsniederlassung gegründet.


Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Mit 25 Mio. Euro wird der Konzern für JCB Deutschland eine komplett neue Zentrale errichten, auf einer doppelt so großen Fläche wie der aktuelle Standort in Köln. Die Bauarbeiten an den neuen Geschäftsräumen werden noch in diesem Jahr beginnen, die Eröffnung der neuen Deutschland-Zentrale ist für 2015 vorgesehen – pünktlich zum fünfzigsten Jahrestag der Firmengründung 1965.


JCB Chairman Lord Bamford erklärte hierzu: „Deutschland ist Europas größter Binnenmarkt für Baumaschinen und der fünftgrößte weltweit. JCB ist hier kontinuierlich erfolgreich mit dem Vertrieb von Bau-, Land- und Industriemaschinen. Wir sind sehr ambitioniert, unsere Geschäftstätigkeiten in den kommenden Jahren global auszuweiten und Deutschland spielt für dieses Wachstum eine wichtige Rolle. Es ist jetzt der richtige Zeitpunkt für umfangreiche Investitionen in diesen ganz entscheidenden Markt.”


Frank Zander, Geschäftsführer JCB Deutschland, ergänzte: „Das ist eine hervorragende Entscheidung für den deutschen Markt und alle JCB Kunden. Wir können damit unseren Vertrieb und Service in Deutschland auf ein neues Niveau heben und unseren Beitrag zum Wachstumskurs des Unternehmens leisten.”


Auch der neue JCB Deutschland Hauptsitz wird auf einem Areal von über 51.000 m² in der Kölner Region beheimatet sein: im Westen der Stadt, gut sichtbar gelegen am Autobahnkreuz A1 und A4. Der Standort verfügt über eine hervorragende Verkehrsanbindung an das Stadtzentrum sowie den Flughafen.


Neben modernsten Büroräumen sind umfangreiche Trainings- und Service-Einrichtungen für das Bau-, Land- und Industriemaschinen-Vertriebspartnernetz von Deutschland geplant. Außerdem wird das Gebäude repräsentative Räumlichkeiten für Kundenbesuche umfassen sowie eine Ausstellungshalle und Demonstrationsgelände zur Vorführung und Präsentation von neuen JCB Produkten.

Die Redaktion empfiehlt

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.