Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau DLG-Feldtage 2024 Maisaussaat Erster Schnitt 2024

AGCO

MF führt die neue Allzwecktraktoren-Baureihe MF 4700 M ein

Aufbauend auf der Global Series hat Massey Ferguson den 4700 M entwickelt. Er soll als günstiges Modell viel Komfort und Funktion bieten. Auf Wunsch lässt er sich technisch ordentlich ausbauen.

Lesezeit: 5 Minuten

Massey Ferguson (AGCO) hat seine neue Baureihe MF 4700 M vorgestellt, die drei neue Modelle von 82 bis 100 PS umfasst. Sie sind alle mit der Option eines komplett neuen Dyna-2, 24 x 24 Gang-Getriebes mit Lastschaltstufen verfügbar.

Laut Marketing-Direktor Francesco Murro, basiert die Baureihe MF 4700 M auf der GLOBAL SERIES Baureihe MF 4700 und übernimmt deren einfache Bedienung, Zuverlässigkeit und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wie er sagt.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Gedacht sind die Traktoren für Kunden, die Funktionalität und Komfort bei kostengünstiger Anschaffung wünschen. Es besteht laut Murro aber die Möglichkeit, die Traktoren mit leistungssteigernden Optionen, wie beispielsweise dem völlig neuen Dyna-2-24 x 24 Gang-Getriebes mit Lastschaltstufen und Speedmatching, auf ihre speziellen Bedürfnisse anzupassen.

Drei neue Modelle lösen die bestehende Baureihe MF 4700 ab. Alle werden von den neuesten 3,3-Liter-Dreizylindermotoren (82, 92, 100 PS) der Abgasstufe 5 von AGCO Power angetrieben. Der neue MF 4710 M mit 100 PS ergänzt nun die Baureihe im oberen Leistungsbereich, während das Modell mit 75 PS nicht mehr erhältlich ist.

Alle Modelle der neuen Baureihe MF 4700 M, mit Ausnahme des 100-PS-Modells, können auch als Plattformversion (ohne Kabine) spezifiziert werden.

Das neue Dyna-2-Getriebe von Massey Ferguson ist eine Option für die gesamte Baureihe. Es ist serienmäßig mit Speedmatching ausgestattet und wird mit der Option „Bremse auf Neutral“ geliefert. Alternativ können die Benutzer das bekannte 12 x 12-Getriebe mit mechanischem Wendegetriebe oder Powershuttle wählen.

Motor- und Abgasreinigungstechnologie Stufe 5

Neue 3,3-Liter-Dreizylindermotoren von AGCO Power treiben die neuen Traktoren der Serie MF 4700 M an. Ausgestattet mit Common Rail, elektronischer Kraftstoffeinspritzung und vier Ventilen pro Zylinder, erfüllen sie die strengen Emissionsvorschriften der Stufe 5 mit Verwendung der neuartigen All-In-One-Abgasreinigungs-Einheit von Massey Ferguson, erklärt die Firma weiter.

Zusätzlich zur selektiven katalytischen Reduktion (SCR) und einem Diesel-Oxidationskatalysator (DOC) kommt nun auch ein Rußkatalysator (SC) zum Einsatz. Der Rußkatalysator muss zwar gelegentlich "regeneriert" werden, dies soll jedoch durch einfaches Drücken einer Taste auf der Bedien-Konsole möglich sein. Im Gegensatz zu anderen Anbietern werde dabei kein zusätzlicher Diesel verbraucht, was zur Kraftstoffeinsparung beiträgt.

Neues Dyna-2 Getriebe als Option

Alle Allradmodelle der Baureihe MF 4700 M sind optional mit dem völlig neuen Dyna-2-Getriebe von Massey Ferguson mit Powershuttle und Speedmatching erhältlich. Dieses Lastschaltgetriebe bietet 24V X 24R-Gänge aus sechs Gängen in zwei Gruppen - mit einer Auswahl von elf Gängen im Hauptarbeitsbereich, erklärt MF weiter.

Das neue Hi-Low-Modul bietet zwei Lastschaltgänge, die mit einem kleinen, mit dem Daumen zu bedienenden Knopf an der Seite des Schaltknaufs gewählt werden - darunter befindet sich ein Auskupplungsknopf für die Bedienung mit den Fingerspitzen beim Gangwechsel. Die Lastschaltgänge lassen sich auch mit einem Wippschalter wechseln, der bequem auf der rechten Konsole angebracht ist. Hier ist er einfach zu erreichen, wenn die Hand nicht auf dem Schalthebel liegt, zum Beispiel beim Rückwärtsfahren, hebt der Hersteller hervor.

Das serienmäßige Speedmatching wählt beim Gangwechsel automatisch die richtige Lastschaltgruppe für die jeweilige Geschwindigkeit. Es wird ebenfalls über einen Schalter auf der rechten Konsole aktiviert.

Dyna-2 bietet eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h bei einer niedrigen Motordrehzahl von nur 1.850 U/min. Alternativ ist das moderne 12 x 12-Getriebe von Massey Ferguson serienmäßig. Es wurde speziell für diese Traktoren der Mittelklasse entwickelt und kann entweder mit mechanischer oder Powershuttle-Bedienung ausgestattet werden, um die Arbeit zu erleichtern.

„Bremse auf Neutral“ steigert die Effizienz

„Bremse auf Neutral“ ist eine optionale Funktion, die sowohl für das Dyna-2-Getriebe als auch für das 12 X 12 mit Powershuttle erhältlich ist. Sie wird durch einen Schalter auf der Seitenkonsole aktiviert und betätigt gleichzeitig automatisch die Kupplung, wenn das Bremspedal getreten wird. Diese Steuerung soll die Arbeit mit dem Frontlader erheblich erleichtern und verbessern und ermögliche es dem Fahrer, mit nur einem Pedal gleichzeitig zu bremsen und zu kuppeln.

Weitere Optimierungen

Alle neuen Funktionen werden auf einem überarbeiteten Armaturenbrett angezeigt und überwacht, welches Symbole für die neuen Merkmale enthält, darunter den Rußkatalysator-Status, Lastschaltung hoch/runter und die Aktivierung der Bremse auf Neutral.

Zu den Neuerungen gehören auch neue Felgen, um die Langlebigkeit zu verbessern und die Montage einer breiten Palette von Reifengrößen zu ermöglichen.

Wartung und Reparatur werden durch eine neue standardisierte RMI-Buchse (Repair and Maintenance Information) für den Anschluss von Diagnosegeräten vereinfacht. Außerdem ist jetzt optional ein automatischer Batterie-Trennschalter erhältlich, der automatisch aktiviert wird, wenn der Fahrer den Traktor ausschaltet. Für Traktoren, die mit Steuerventilen mit Mengenteiler ausgestattet sind, ist jetzt auch ein Freier Rücklauf verfügbar.

Spezifikationen nach Maß

Die neue Baureihe MF 4700 M von Massey Ferguson folgt der Einführung des MF 5700 M auf der letztjährigen Agritechnica. Die Bezeichnung „M" steht für „Medium Specification", wodurch sich diese Baureihen einfach von den höher spezifizierten „S"-Modellen der Baureihen MF 5700 S, MF 6700 S, MF 7700 S und MF 8700 S unterscheiden.

Die Redaktion empfiehlt

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.