Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

75 PS Schub

Samson-Radantrieb hilft Güllefässern durch schwieriges Gelände

Für seine Güllefässer PG II Genesis hat Samson einen neuen hydraulischen Radantrieb entwickelt. Damit können die Besitzer früher und zu Zeiten aufs Feld, wo der Nachbar noch nicht fahren kann.

Lesezeit: 2 Minuten

Samson Agro aus dem dänischen Viborg bringt einen neuen Radantrieb auf den Markt: Den hydraulischen Kraftantrieb Samson HPD für die Güllewagenserie PG II Genesis.

Der Radantrieb soll den Bodendruck, den Radschlupf und die Fahrschäden auf dem Feld bei der Gülleausbringung unter schwierigen Bedingungen wie hügeligem Gelände oder nassen Bodenverhältnissen mindern, sagt der Hersteller.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Der Antrieb an einem der Radsätze des Wagens sorge für zusätzliche Antriebskraft vom Traktor, wodurch Traktor und Wagen zu einem zusammenhängenden System werden. Bei zweiachsigen Güllewagen ist die Vorderachse die Zugachse, und bei dreiachsigen Wagen sitzt der Antrieb an der Mittelachse.

Von Zapfwelle angetrieben

Beim HPD erfolgt die Kraftübertragung über ein besonders entwickeltes, einfaches und robustes Riemengetriebe (Power Drive), das mit der Entladepumpe des Güllewagens verbunden ist und von der Gelenkwelle des Traktors angetrieben wird.

Das System verfügt über eine vollautomatische Leistungsregelung, die den Radantrieb bedienerfreundlich macht und für Komfort und korrekte Ausbringung sorgt. Der Bediener gibt die gewünschte Leistung während der Fahrt in das Steuerungssystem SlurryMaster 8000 ein. Die Automatik passt die Geschwindigkeit des Radantriebs dann an die jeweilige Vorwärtsgeschwindigkeit an und regelt die Leistungsaufnahme entsprechend den Bedingungen.

75 PS Antrieb + Boost

Der HPD-Radantrieb liefert eine Leistung von 55 kW und mithilfe der Boost-Funktion 30 Sekunden lang bis zu 125 kW. Die Boost-Funktion ermöglicht das Freifahren beim Steckenbleiben auf dem Feld und vermeidet damit unnötige Ausfälle.

"Die Entwicklung des HPD zielte in erster Linie auf ein leistungsstarkes und für den Fahrer einfach zu bedienendes System. Und wir wollten es wartungs- und pflegeleicht machen. So verfügt der Radantrieb über einen eingebauten Öltank mit aktiver, selbstreinigender Kühlung, die Überhitzung und Ausfallzeiten vermeidet“, erklärt Produktmanager Niels Hagemann Haubjerg.

Der Samson-HPD-Radantrieb wird ab der Saison 2022/23 bei allen Samson-Händlern angeboten.

Die Redaktion empfiehlt

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.