Für Zwischenfrüchte

Messerwalze selbst gebaut

Johannes Binger suchte nach einer schlagkräftigen Messerwalze, um Zwischenfrüchte einzuarbeiten. Da er bei keinem Hersteller die perfekte Maschine fand, baute der Junglandwirt sie kurzerhand selbst.

"Wir haben schon lange mit dem Gedanken gespielt, eine Messerwalze anzuschaffen“, beschreibt Johannes Binger aus Mertingen (Lkr. Donau-Ries) die Anfänge seines Eigenbauprojekts. Bisher hatten er und sein Vater die jährlich etwa 70 ha Zwischenfrüchte mit dem Mulcher zerkleinert. „Das war uns auf Dauer aber zu kraftaufwendig.“

Da der Grubber und die Großfederzinkenegge auf dem Betrieb jeweils mit einer Breite von 5 m arbeiten, kam nur ein Gerät infrage, das ebenfalls in dieses Raster passt. „Die meisten Walzen in dieser Klasse sind aber entweder für unseren Traktor zu schwer oder mit Blick auf die Einsatzfläche zu teuer“, kommentiert er das Angebot der Industrie. Die Lösung: Ein Eigenbau.

Walzen zugekauft

Bei den Messerwalzen entschied sich Binger, auf den Eigenbau zu verzichten, denn: „Ich bin zwar fit in der Werkstatt, aber bei so etwas fehlt mir dann doch die Erfahrung.“ Passenderweise bot ein Gerätehersteller, der dieses Segment der Bodenbearbeitung für sich erschließen wollte, seine Walzen-Prototypen auf eBay zum Verkauf an – und der Junglandwirt schlug zu.

„Diese Messerwalzen arbeiten zwar einwandfrei, aber es gibt keine Ersatzteile, weil sich der Hersteller schlussendlich für eine andere Bauform entschieden hat. Wenn mal ein Messer kaputtgeht, müssen wir den Ersatz selbst basteln.“

Dreiteilung macht flexibel

Die Walzen baute Binger in einen Rahmen ein. Bei diesem legte Binger besonderen Wert auf die Dreiteilung in einen 3 m breiten Haupt- und zwei jeweils 1 m breite Seitenrahmen. So konnte er die einzelnen...


Diskussionen zum Artikel

von Gerhard Steffek

Schönes Teil!

Gratuliere zu dem Objekt. Ich habe mir auch meine erste Fräs-Drill-Kombi selber gebaut weil es kein entsprechendes Teil für mich gab und zudem das Geld dafür fehlte. Tat dann auch jahrelang seine Dienste. Wenn der Tüftler aber schon mal sagt, daß es ihm Spaß macht mit Eisen zu ... mehr anzeigen

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen