Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau DLG-Feldtage 2024 Maisaussaat Erster Schnitt 2024

Traktion und Sicherheit

Zunhammer bietet automatischen Hangausgleich und Triebachse für Güllefässer

Neben einem Hangausgleich für Güllefässer fragen Kunden mit extremen Hanglagen auch nach Trieb­achsen. Zunhammer hat dazu Lösungen entwickelt

Lesezeit: 2 Minuten

Tankwagen in hängigen Lagen sicher einzusetzen bedarf einer großen Erfahrung des Anwenders. Besonders bei halbvollem Tank verlagert sich, je nach Hangneigung, der Fahrzeugschwerpunkt erheblich. Oder beim Wenden hangabwärts: dann läuft die Flüssigkeit im Behälter dynamisch hangabwärts nach vorne und kann so einen Starrdeichselanhänger zum Kippen bringen. Zunhammer hat daher einen aktiven Hangausgleich für Gülletankwagen entwickelt.

Das System versucht, ähnlich einem Hangmähdrescher, das Fahrzeug in einer waagerechten Position zu halten. Dazu verbaut der oberbayerische Hersteller eine hydraulisch gefederte Achse mit besonders langen Achsschwingen. Mittels einer „elektronischen Wasserwaage“ mit entsprechender Steuer- und Regeltechnik bleibt das Fahrzeug so automatisch in der „Waagerechten“.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Automatischer Hangausgleich

„Kunden in Mittelgebirgslagen und aus dem alpinen Raum forderten immer öfter Lösungen für den sicheren Einsatz von Gülletankwagen in Hanglagen. Dabei konnten wir kein vorhandenes Achsaggregat modifizieren, sondern mussten eine komplette Neukonstruktion anfertigen“, erinnert sich Sebastian Zunhammer an den Entwicklungsbeginn. Das neue hydraulische Fahrwerk verfügt über entsprechend lange Achsschwingen, die über Hydraulikzylinder den Hangausgleich einstellen. Linke und rechte Seite des Fahrzeugs werden dabei durch eine Einzelradaufhängung unabhängig voneinander angesteuert.

Vor dem Aktivieren des Hangsausgleichssystems ist der Verteiler mit integriertem Pendelausgleich auszuklappen. Nach dem Start der Regelung passt sich das Fahrzeug automatisch der Hangneigung an – bis maximal der Pendelanschlag erreicht ist.

Zusätzlicher Vortrieb

Neben dem Hangausgleich kommt bei Kunden mit extremen Hanglagen auch die Anfrage nach Trieb­achsen im Tankwagen. Das reduziert den Schlupf am ziehenden Traktor und ermöglicht ein „Durchkommen“ an Steigungen oder auch bei nassen „Stellen“ im Flachland. Dazu verbaut der Gülletechnikspezialist hydraulische Triebachsen, die über eine eigene Bordhydraulik auf dem Fahrzeug mit Leistung versorgt werden. Optional lassen sich diese Triebachsen auch mit einer Reifendruck-Regelanlage ausrüsten.

Die Redaktion empfiehlt

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.