Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Milchpreis Maisaussaat Ackerboden Rapspreis

News

Das erwartet Sie auf der PotatoEurope 2014

Am 3. und 4. September 2014 präsentiert sich zum dritten Mal nach 2006 und 2010 die internationale Kartoffelbranche in Deutschland. Das Spitzenereignis für die Kartoffelprofis, die PotatoEurope 2014, findet erneut auf dem Rittergut Bockerode in Springe-Mittelrode bei Hannover statt.

Lesezeit: 4 Minuten

Am 3. und 4. September 2014 präsentiert sich zum dritten Mal nach 2006 und 2010 die internationale Kartoffelbranche in Deutschland. Das Spitzenereignis für die Kartoffelprofis, die PotatoEurope 2014, findet erneut auf dem Rittergut Bockerode in Springe-Mittelrode bei Hannover statt. Veranstalter ist die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) in Zusammenarbeit mit der Union der Deutschen Kartoffelwirtschaft (UNIKA).


Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

„Mit bisher 170 angemeldeten Ausstellern aus zwölf Ländern können wir ein sehr gutes Anmeldeergebnis verzeichnen“, erklärte Peter Grothues, Geschäftsführer des DLG-Fachbereichs Ausstellungen, kürzlich vor der Presse. „Es liegt rund 10 % über dem vergleichbaren Stand von 2010.“ Alle namhaften Unternehmen aus den Bereichen Züchtung, Düngung, Pflanzenschutz sowie Technik für die Produktion und die Verarbeitung sowie aus dem Handel würden ein einzigartiges Informationsangebot rund um die Kartoffel auf einer Fläche von insgesamt 35 ha bieten, so der Veranstalter.

 

Erfreulich sei dabei die große internationale Beteiligung: Nahezu 70 Aussteller und damit rund 40 Prozent kommen aus dem Ausland, die meisten von ihnen aus den Niederlanden.


Plattform für die internationalen Kartoffelprofis


Die PotatoEurope 2014 versteht sich als internationale Informationsplattform für die Wertschöpfungskette „Kartoffel“ und will Kartoffelzüchter, Betriebsmittelhersteller, Landwirte, Berater und Händler ansprechen. Unter dem Leitmotiv „Ideen, Impulse und Innovationen“ würden die Kartoffelanbauer hier neueste Informationen für die Erzeugung hochwertiger Produkte aus erster Hand finden, heißt es. Zudem erhielten sie wichtige Impulse, die Position der Kartoffel beim Verbraucher zu fördern und neue Absatzpotenziale zu erschließen.


Versuchsparzellen, Maschinenvorführungen und Diskussionsforen


Das Konzept der PotatoEurope 2014 als Spezialveranstaltung thematisiert durch eine Freilandausstellung mit Versuchsparzellen, Ausstellungsständen auf Gras und im Zelt sowie mit Maschinenvorführungen das gesamte Spektrum rund um die Kartoffel, so die DLG weiter.


Auf den Versuchsparzellen würden aktuelle Sorten sowie differenzierte Dünge- und Pflanzenschutzstrategien gezeigt. Die Landwirte erhielten damit wichtige Empfehlungen für den zukünftigen Kartoffelanbau.


Im Campusgelände soll das Angebot durch Stände auf Gras und in einer großen Zelthalle komplettiert werden. In diesem Bereich präsentieren die Aussteller das gesamte Spektrum des Ausstellungsprogramms von der Züchtung über die Produktion und Verarbeitung bis zur Vermarktung. Industrie, Wissenschaft, Forschung, landwirtschaftliche Organisationen und Verbände sind dort vertreten und informieren über Sorten, Anbauverfahren, Anbauberatung, Kartoffelaufbereitung und Lagerung sowie über Fragen des Managements, der Vermarktung und Dienstleistungen.


Legen, Roden und Verladen


Das Herzstück der diesjährigen PotatoEurope sind die Maschinenvorführungen. Aufgrund des großen Besucherinteresses hat die DLG die Vorführfläche auf nahezu 30 ha ausgedehnt und damit im Vergleich zur Veranstaltung im Jahr 2010 fast verdoppelt. Auch das Angebot der Technikanbieter ist überaus vielfältig.


Gezeigt werden im praktischen Einsatz:

  • 9 Legemaschinen
  • 14 ein-, zwei- und vierreihige Kartoffelroder, sowohl Selbstfahrer als auch gezogene Roder, unter dem Leitmotiv „Knollenschonung und Rodeleistung“
  • Verladelinien verschiedener Hersteller im Vergleich
Die Vorführungen finden an beiden Ausstellungstagen jeweils von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt.


Informationszentrum „Kistenhandling und Lagerlogistik


Wie können arbeits- und betriebswirtschaftliche Abläufe bei der Einlagerung von Kartoffeln optimiert werden? Welche praxistauglichen und zukunftsweisenden Lösungsansätze gibt es zum Thema Rückverfolgbarkeit? Antworten auf diese und andere Fragen werden in einem Informationszentrum gegeben, das die DLG gemeinsam mit Ausstellern auf der PotatoEuope 2014 einrichtet. Darüber hinaus werden in diesem Informationszentrum technisch-innovative Lösungsideen für die Prozessabwicklung vorgestellt:


  • vom Wareneingang,
  • der Kistenabfüllung und -einlagerung,
  • über Logistiksysteme bzw. Warehousemanagement-Systeme,
  • bis hin zur Auslagerung.
Täglich finden hierzu auf einem 600 qm großen Parcours Live-Vorführungen statt.


Die Vermarktung im Griff


Unter diesem Titel informiert eine Vortragsveranstaltung auf der PotatoEurope 2014 mit renommierten Referenten aus der Branche über:

  • globale Trends in der Kartoffelproduktion
  • erste Prognose der Marktentwicklung 2014 für Deutschland
  • Möglichkeiten von Risikomanagement und Erlössicherung
Für die Besucher der PotatoEurope 2014 ist die Teilnahme kostenfrei.

Die Redaktion empfiehlt

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.