Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Stilllegung 2024 Nässe auf den Feldern Güllesaison

News

DLG-Feldtage starten kommenden Dienstag

Drei Tage lang wird in der nächsten Woche das Gut Mariaburghausen im unterfränkischen Haßfurt im Blickpunkt der Landwirtschaft stehen. Anlass sind die Feldtage der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), die dort von Dienstag, dem 14. Juni, bis einschließlich Donnerstag, dem 16. Juni, stattfinden.

Lesezeit: 2 Minuten

Drei Tage lang wird in der nächsten Woche das Gut Mariaburghausen im unterfränkischen Haßfurt im Blickpunkt der Landwirtschaft stehen. Anlass sind die Feldtage der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), die dort von Dienstag, dem 14. Juni, bis einschließlich Donnerstag, dem 16. Juni, stattfinden.


Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

350 Unternehmen aus der Pflanzenzüchtung, der Dünger- und Pflanzenschutzmittelindustrie sowie Verbände und Institutionen aus 17 Ländern werden ein attraktives und in dieser Form in Deutschland einzigartiges Informationsangebot „rund um den modernen Pflanzenbau" bieten. Die DLG erwartet rund 25.000 Landwirte und Agrarfachleute aus ganz Deutschland und aus dem benachbarten Ausland zu diesem pflanzenbaulichen Spitzenereignis.

 

Eröffnet werden die DLG-Feldtage am 14. Juni 2016 um 9.30 Uhr im Forum 1 auf dem Veranstaltungsgelände von DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer und Hubert Bittlmayer, Ministerialdirektor im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung werden erneut drei innovative und praxisrelevante Bachelor- und Masterarbeiten aus der Pflanzenproduktion mit dem Wilhelm-Rimpau-Preis ausgezeichnet. Die Preisträger sind Carolin Lichthardt (Universität Hohenheim), Lena Kathe (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und Martin Höller (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn).

 

Der bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner wird am Dienstag um 19.00 Uhr beim Begrüßungsabend auf Gut Mariaburghausen sprechen.

 

Das Ausstellungsgelände ist an den drei Veranstaltungstagen jeweils von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Besucher geöffnet. Die Tageseintrittskarte kostet 21,00 EUR (18,00 EUR im Online-Vorabbezug). Es stehen kostenlose Parkplätze direkt am Veranstaltungsgelände zur Verfügung.

 

Die DLG-Feldtage 2016 werden von der DLG in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (München), der BayWa AG (München) und der Vereinigten Hagelversicherung VVaG (Gießen) durchgeführt. Als Fachpartner fungieren die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (Gülzow), die Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen e.V. (Berlin) und die Südzucker AG (Mannheim).

 

Ausführliche Informationen zu den DLG-Feldtagen 2016 sind im Internet unter der Adresse www.dlg-feldtage.de verfügbar.


Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.