Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus News

Erdmandelgras: Wie bekämpfen?

Zur Bekämpfung des gefährlichen Erdmandelgrases im Mais soll auch in diesem Jahr wieder das Produkt Permit mit dem Wirkstoff Halosulfuron-Methyl (Fa. Cheminova) im Rahmen einer Notfallzulassung zur Verfügung stehen.

Lesezeit: 1 Minuten

Zur Bekämpfung des gefährlichen Erdmandelgrases im Mais soll auch in diesem Jahr wieder das Produkt Permit mit dem Wirkstoff Halosulfuron-Methyl (Fa. Cheminova) im Rahmen einer Notfallzulassung zur Verfügung stehen. Ein entsprechender Antrag sei gestellt, erklärt das Unternehmen auf Anfrage. Für 2018 werde eine reguläre Zulassung angestrebt.


Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Volker Heitz, Berater am LRA Ortenaukreis empfiehlt bei Mais im Nachauflauf mit Permit entweder eine Splitting-Behandlung mit zweimal 20 g/ha im Abstand von sieben bis zwölf Tagen oder alternativ einmal mit 40 g.  Das Erdmandelgras – auch Knöllchen-Zy-perngras genannt – trat bisher im Kinzigtal und in der Rheinebene im Mais sowie in Kartoffeln und Getreide auf. Ertragseinbußen von bis zu 50 % sind möglich. Das Gras verbreitet sich über sog. Mandeln, die sich an Rhizomen im Boden bilden und mehrere Jahre überlebensfähig sind.


--- Dieser Artikel stammt aus der aktuellen top agrar Südplus ---

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.