Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Entgegenkommen

Jetzt kostenlos: Yaras digitale Plattform Atfarm + N-Tester Yara

Aufgrund gestiegener Düngemittelpreise, Lieferengpässen und der angespannten Marktlage stellt Yara seine Plattform Atfarm sowie den N-Tester Landwirten ein Jahr lang kostenlos zur Verfügung.

Lesezeit: 2 Minuten

Yara stellt einige seiner digitalen Tools für die teilflächenspezifische Düngung Landwirten für ein Jahr kostenlos zur Verfügung. Das Angebot gilt ab sofort und umfasst die digitale Plattform Atfarm sowie den Yara N-Tester. Als Begründung führt der Düngemittelhersteller die herausfordernde Marktlage an.

Die gestiegenen Düngemittelpreise und Lieferengpässe stellen Landwirte aktuell vor eine Herausforderung. Yara möchte mit seinem Angebot die Landwirte in dieser Situation unterstützen. Marco Fleischmann von Yara Deutschland erklärt, dass Betriebe mit Atfarm und dem N-Tester jedes Kilogramm Stickstoff so effizient wie möglich nutzen könnten.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Mithilfe von Satellitenbildern und speziellen Algorithmen können Landwirte unter anderem innerhalb weniger Minuten Karten für die teilflächenspezifische Düngung erstellen. Auch Betriebe, die keine Karten für die variable Stickstoffdüngung benötigen, sollen von dem Angebot profitieren. Zum einen können Landwirte auf der Atfarm-Plattform anhand von Biomassekarten die Entwicklung Ihrer Bestände jederzeit überprüfen. Zum anderen haben sie die Möglichkeit, zusätzlich den N-Tester kostenlos zu nutzen. Mit dem N-Tester können Landwirte die Stickstoffaufnahme ihrer Getreidepflanzen messen und erhalten anhand dessen eine Düngeempfehlung – speziell für das jeweilige Feld und das jeweilige Entwicklungsstadium. Diese Daten werden zusammen mit der Feldkarte in der Atfarm-Plattform gespeichert.

„Dies wird den Landwirten helfen, den Nährstoffbedarf ihrer Pflanzen besser zu planen und zu überwachen“, sagt Ferdinand Spieth, Produktmanager Digitale Lösungen. „Mit dem Wegfall der Preisschranke können Landwirte einen dynamischen und effektiven Düngeplan erstellen – dank der Vielzahl an digitalen Werkzeugen in Atfarm. Um diesen Service in Anspruch zu nehmen, müssen Sie nur auf die Atfarm-Webseite gehen und sich anmelden.“

1

Bereits 1 Leser haben kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.