Agrarmesse

Kartoffelmesse PotatoEurope startet mit Maschinenvorführung

Die internationale Kartoffelbranche trifft sich diese Woche zur Potato Europe in Niedersachsen. Das 30 ha große Ausstellungsgelände stellt das Rittergut Bockerode bei Hannover zur Verfügung.

Anfang September findet wieder die Potato Europe statt. Am 7. und 8. September trifft sich die Kartoffelbranche in Niedersachsen. Veranstalter der Freilandmesse ist die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) zusammen mit der Union der Deutschen Kartoffelwirtschaft (UNIKA), dem Technikpartner CASE IH und dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Angekündigt haben sich 220 Aussteller aus 15 Ländern. Im Rahmen der Vorführungen präsentieren die Aussteller vier verschiedene Kartoffellegemaschinen, sechs Geräte zur mechanischen Unkrautregulierung, 13 Kartoffelroder und fünf Verladelinien. Als fachliches Rahmenprogramm sind Specials zu den Themen „Verarbeitung und Vermarktung auf dem Hof“, „Smart Potato Farming“ sowie „Zwischenfrüchte und Querdammbegrünung“ geplant.

Eine Tageskarte kostet an der Kasse vor Ort 24 €, online zahlt man für eine sogenannte e-Tageskarte 19 €. Ermäßigte Tageskarten kosten 12 €. Kinder und Schüler bis zwölf Jahre in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt. Gruppentickets kosten 15 € (ab 20 Karten) und sind nur online erhältlich. Ermäßigte Gruppentickets gibt es ab zehn Karten zu 8 €. DLG-Mitglieder haben mit ihrem Mitgliedsausweis freien Eintritt an zwei Tagen für eine Person.

Mehr Infos finden Sie unter www.potatoeurope.de


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.