top agrar plus Saatgut-Nachbau

Leserfrage: Darf die Saatgut-Treuhandverwaltung mein Flächenverzeichnis einsehen?

Im Saatgutnachbau gelten festgelegte Meldefristen. Halten Landwirte diese nicht ein, können hohe Strafzahlungen fällig werden. Unsere Expertin erklärt warum und welche Rechte die STV dabei hat.

Frage:

2020 habe ich die Gerstensorte California nachgebaut. Im Frühjahr 2021 unterschrieb ich eine Unterlassungserklärung für die Sorte. Allerdings meldete ich den Nachbau für 2020 nicht fristgerecht bei der Saatgut-Treuhandverwaltung (STV) zum 20. Juni 2021, sondern erst im September 2021.

Daraufhin sollte ich die Vertragsstrafe von 6000 € zahlen. Die STV würde mir finanziell entgegenkommen, wenn ich ihnen mein...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.