Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Milchpreis Maisaussaat Ackerboden Rapspreis

News

London genehmigt erstmals Feldversuch mit GVO-Weizen

Das britische Landwirtschaftsministerium hat erstmals einen Freilandversuch mit gentechnisch verändertem (GV) Weizen zugelassen. Wie das Agrarministerium in London mitteilte, wurde dem Forschungsinstitut Rothamsted Research eine Genehmigung für solche Versuche für die Jahre 2012 und 2013 erteilt.

Lesezeit: 1 Minuten

Das britische Landwirtschaftsministerium hat erstmals einen Freilandversuch mit gentechnisch verändertem (GV) Weizen zugelassen. Wie das Agrarministerium in London mitteilte, wurde dem Forschungsinstitut Rothamsted Research eine Genehmigung für solche Versuche für die Jahre 2012 und 2013 erteilt. Die Versuchsfläche darf laut der staatlichen Genehmigung höchstens 1,28 ha groß sein, eine Fläche, die sich auf zwei gleich große Schläge in mindestens 20 m Abstand voneinander erstrecken soll. Die GV-Pflanzen sollen gegen Blattläuse resistent sein. Hierzu sind neue Gene in das Weizenerbgut eingeschleust worden. Die Freisetzung darf laut der Genehmigung nur vom 1. März 2012 bis 30. September 2013 stattfinden. (AgE)


Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die Redaktion empfiehlt

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.