Milchersatz aus Süßlupine

Für Menschen, die Milchzucker oder das Klebe-Eiweiß Gluten nicht vertragen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts ein neues Eis entwickelt, das mit rein pflanzlichen Inhaltsstoffen auskommt. Hauptzutat ist der Samen der blauen Süßlupine.

Für Menschen, die Milchzucker oder das Klebe-Eiweiß Gluten nicht vertragen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts ein neues Eis entwickelt, das mit rein pflanzlichen Inhaltsstoffen auskommt. Hauptzutat ist der Samen der blauen Süßlupine. Das Gewächs aus der Familie der Hülsenfrüchte liefert hochwertige pflanzliche Eiweiße, mit denen die cremigen Dickmacher Milch und Sahne nicht mithalten können, schreibt die WELT. Zudem sei das Eiweiß der blauen Pflanze ein Cholesterinkiller.

Bislang bestehen laktose- und glutenfreie Alternativen zum klassischen Milcheis aus laktosefreier Kuhmilch. Allergikereis wird aus Soja hergestellt. Das leidet laut der Zeitung allerdings hierzulande an einem Imageproblem, weil die Frage, ob genmanipuliert oder nicht, kaum zu beantworten ist. (ad)