Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

News

Neue Richtwerte für P-Gehaltsklassen im Boden

Der Verband Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten (VDLUFA) hat Anfang März neue Phosphor-Gehaltsklassen im Boden festgelegt. In einem Standpunkt begründet die VDLUFA ihren Schritt.

Lesezeit: 1 Minuten

Für die Phosphor-Gehaltsklassen im Boden gelten neue Richtwerte. Diese hat der Verband Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten (VDLUFA) Anfang März festgelegt und in einem

veröffentlicht. Die Gehaltsklasse C liegt demnach nun bei 3,1 bis 6 mg P/100 g Boden – bisher lag die Spanne bei 4,5 bis

9 mg P/100 g Boden.

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.


Die neue Einstufung ist das Ergebnis eines mehrjährigen Prozesses. Wissenschaftliche Untersuchungen hatten offensichtlich u. a. gezeigt, dass man die P-Richtwerte auf Acker- und Grünlandstandorten senken kann, ohne Ertragseinbußen befürchten zu müssen. Nachfolgend sind die neuen Richtwerte der P-Gehaltsklassen nach CAL-Methode aufgeführt:


  • A: < 1,5 mg P/100 g Boden,
  • B: 1,5 – 3,0 mg P/100 g Boden,
  • C: 3,1 – 6,0 mg P/100 g Boden,
  • D: 6,1 – 12,0 mg P/100 g Boden,
  • E: > 12,0 mg P/100 g Boden.


Höhere Werte gelten nur für ausgewiesene Trockenstandorte mit weniger als 550 mm Jahresniederschlag.

Um die neuen Werte effektiv in der Praxis umzusetzen, sei es nach Aussagen des VDLUFA künftig wichtig, die Düngung noch gezielter an dem Bedarf der jeweiligen Kulturpflanze auszurichten und den Kalkzustand im Boden optimal zu halten. Auch Bodenverdichtungen gelte es unbedingt zu vermeiden.


Den Standpunkt der VDLUFA finden Sie

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.