Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau DLG-Feldtage 2024 Maisaussaat Erster Schnitt 2024

Video 4

Rapsernte: Siebe auf, Gebläse hoch - Tipps zur optimalen Reinigung im Mähdrescher

In Folge 4 der Tipps zur Mähdreschereinstellung in Raps geht es um die Reinigung. Dr. Andrea Feiffer hat wieder eine Fülle wertvoller Grundregeln für Sie - auch für erfahrene Drescherfahrer.

Lesezeit: 1 Minuten

Dr. Andrea Feiffer gibt in dieser Folge wertvolle Tipps zur richtigen Einstellung der Mähdrescher-Reinigung bei der Rapsernte. So lautet Grundregel Nr 1: Reinigung volles Rohr, denn es kommt zur Mattenbildung bei zu wenig Wind. "Siebe auf, Gebläse hoch", lautet Feiffers Tipp.

Man könne ruhig mehr als die Herstellerangabe aufdrehen, sie spricht von + 20 %, um 3/4 der Windmenge zu nutzen. Auch sollten Sie die Riemen prüfen und die Drehzahl nachmessen, weil alte Riemen nicht die angegebene Leistung abliefern und man sich dann über die Verluste wundert.

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Grundregel Nr 2: Die Reinigung braucht Matte auf den Sieben, also zügig fahren und gleichmäßig einziehen. Daher rühren auch die Verluste am Anfang und Ende, da wird zuviel weggeblasen, weil der Gegendruck der Matte fehlt. Ebenso führen zu kleine Schneidwerke bei leistungsstarken Dreschern zu den gleichen Problemen, weil sie nicht ausgelastet sind. Diese und weitere wertvolle Tipps hier im Video.

Mehr zu dem Thema

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.