Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

Biologicals haben Zukunft

Syngenta und Intrinsyx Bio entwickeln gemeinsam neue Biostimulanzien

Syngenta ist mit dem US-Biotech-Unternehmen Intrinsyx Bio eine Partnerschaft eingegangen. Zusammen wollen die beiden Firmen die Sparte der Biologicals ausbauen.

Lesezeit: 2 Minuten

Syngenta Biologicals und Intrinsyx Bio, ein Biotech-Unternehmen aus dem Silicon Valley, werden ab jetzt zusammenarbeiten, um neuartige biologische Pflanzenschutzlösungen zu entwickeln.

Die Zusammenarbeit soll den Landwirten Zugang zu den Endophytenformulierungen von Intrinsyx Bio erleichtern. Endophyten sind kleine Mikroorganismen, die Pflanzen besiedeln. Sie binden atmosphärischen Stickstoff direkt in der Pflanze und erhöhen so die Verfügbarkeit und Aufnahme wichtiger Nährstoffe wie Phosphor und Mikronährstoffe, die für die Pflanzengesundheit wichtig sind.

Dies reduziert laut Syngenta den Bedarf an synthetischen Düngemitteln, bietet Landwirten mehr Flexibilität bei ihren Nährstoffmanagementstrategien und verringert gleichzeitig die Umweltauswirkungen der Landwirtschaft, heißt es. Die Formulierungen werden als Saatgutbehandlung und Blattanwendung für wichtige landwirtschaftliche Nutzpflanzen angeboten.

Jonathan Brown, Global Head von Syngenta Biologicals und Seedcare, freut sich, dass sein Unternehmen den Kunden bald eine breite Palette von Formulierungen anbieten kann, die den Pflanzenschutz auf die nächste Stufe hebt und gleichzeitig die Gesundheit der Böden schützt.

Syngenta hat nach eigener Aussage erheblich in die Stärkung seines Portfolios an biologischen Lösungen für die Pflanzen- und Saatgutgesundheit investiert. Seit der Übernahme von Valagro im Jahr 2020 hat das Unternehmen weiterhin stark in Forschung und Entwicklung investiert und gleichzeitig sein Portfolio an hochmodernen biologischen Lösungen durch verschiedene kommerzielle und Forschungskooperationen erweitert.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.