Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Batteriespeicher

45.000 Solarspeicher in einem Jahr installiert

Im Jahr 2018 ist der deutsche Markt für Heimspeicher erneut stark gewachsen. Die drei Marktführer sind der Hersteller Sonnen (Deutschland) sowie LG Chem und BYD aus Asien.

Lesezeit: 2 Minuten

Zusammen mit der Zunahme der Photovoltaik (PV)-Kleinanlagen ist auch der Markt für Batteriespeicher im Jahr 2018 stark gewachsen. Nach Berechnungen des in Bonn ansässigen Marktforschungs- und Beratungsunternehmens EuPD Research wurden im vergangenen Jahr 45.000 Heimspeicher installiert. Ausgehend von einer Nachrüstquote von 15 % haben Hausbesitzer gut 38.000 Speicher gemeinsam mit einer neuen Photovoltaik-Anlage installiert.

Auf dem Weg zum Massenmarkt

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Energie freitags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Bei 57.000 neu installierten Photovoltaik-Anlagen zwischen 3 und 10 kWp haben die Besitzer somit bei 2 von 3 PV-Anlagen direkt ein Heimspeicher mitinstalliert. „Die Attraktivität des Speichermarktes in Deutschland ist ungebrochen wie der Eintritt des deutschen Technologiekonzerns Siemens Anfang des Jahres in diesen Markt belegt“, teilt EuPD-Research mit. Nahezu zeitgleich waren die Schlagzeilen der Übernahme des bayerischen Batterieherstellers Sonnen durch den Energiekonzern Shell zu lesen, was die Marktforscher auch als Beleg für den Übergang in einen Massenmarkt sehen. Für das aktuelle Jahr 2019 prognostiziert EuPD Research ein weiteres Wachstum auf gut 51.000 Installationen von Heimspeichern in Deutschland.

Sonnen bleibt Marktführer

Der deutsche Hersteller Sonnen konnte sich auch in 2018 auf der Spitzenposition im deutschen Markt behaupten. Auf den Verfolgerplätzen 2 und 3 finden sich 2 asiatische Anbieter LG Chem und BYD. Insgesamt sind die 3 größten Anbieter im deutschen Markt für jeden 2. verkauften Heimspeicher verantwortlich.

Die Angabe der Marktanteile basiert auf einer umfangreichen Anbieterbefragung, Installateurs- und Endkundenbefragungen sowie ergänzenden Recherchen durch EuPD Research. Insgesamt summieren sich die Unternehmensangaben und Schätzungen sogar auf ca. 50.000 Heimspeicher im deutschen Markt für 2018. Hierbei wird jedoch von einem Anteil an Lagerhaltung beim Hersteller bzw. im Verkaufsprozess im Großhandel und anderen Zwischenhändlern sowie beim Installateur von 10% ausgegangen.

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.