Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

News

Droht der Biogasbranche eine Insolvenzwelle?

Die Lage vieler Tausender Biogaserzeuger hat sich deutlich verschärft. Manch einer steht vor der Insolvenz.

Lesezeit: 1 Minuten

Die Lage vieler Tausender Biogaserzeuger hat sich deutlich verschärft. Darauf hat der Verein "Nachhaltige Energien" aufmerksam gemacht. Im Vertrauen auf bestehendes Recht hätten diese in den vergangenen Jahren in ihre Anlagen investiert. Die Regierung habe iin 2014 dann aber das Erneuerbaren-Energien-Gesetz überarbeitet und unter anderem den bis dahin gültigen Landschaftspflegebonus abgeschafft. Manch ein Betreiber musste daraufhin sogar einen Teil seiner Vergütung zurückzahlen. „Verlässliche politische Rahmenbedingungen sehen anders aus“, so Pommerehne.


Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Energie freitags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die Betreiber hätten es außerdem immer schwerer, mit Banken über Kredite zu verhandeln. Die Finanzinstitute würden Investitionen mittlerweile deutlich kritischer gegenüber stehen. In diesem Zusammenhang kritisierte der Vereinsvorsitzende auch die Höchstbemessungsleistung. Die 150 Mitglieder seines Vereins würden dadurch beispielsweise 5,5 Mio. Euro an Einnahmen verlieren. Zudem würden so auch jegliche Effizienzbestrebungen bei den Anlagen im Keim erstickt.


Wenn die Bundesregierung an der Höchstbemessungsleistung festhalte, seien viele Betreiber von Biogasanlagen in ihrer Existenz bedroht, betonte Pommerehne und verwies auf die Klage vor dem Bundesverfassungsgericht, die man wegen der Höchstbemessungsgrundlage und dem damit verbundenen Eingriff in den Bestandsschutz eingereicht habe. Bis es zu einer Entscheidung komme, seien jedoch zahlreiche Insolvenzen zu befürchten.

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.