Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Rezeptideen

Süße Rezepte zum Osterbrunch

Die Fastenzeit ist beinahe vorbei und an Ostern wird geschlemmt! Ihnen fehlen noch kurzfristige Ideen für den Osterbrunch? Hier finden Sie leckere Rezeptideen für den süßen Zahn.

Lesezeit: 3 Minuten

Mit dem Familientreffen zu Ostern beginnt das große Schlemmen nach der Fastenzeit - Damit beim Sonntagsbrunch auch Koch und Köchin die Zeit mit der Familie genießen, Ostereier suchen und einfach einen netten Plausch halten können, hat Agnes Stockmann süße Rezepte zusammengestellt, die sich entweder gut vorbereiten oder für das Büffet schnell zubereiten lassen.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest und eine entspannte Familienzeit!

Süße Osternester mit Hagelzucker

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Für ca. 6 kleine oder 4 große Nester

Zutaten:

  • 1/2 Zitrone
  • 1 Würfel frische Hefe oder 2 Pck. Trockenhefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 500 g Weizenmehl (405er)
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 60 g weiche Butter
  • 1 Eigelb, 3 EL Milch
  • Hackelzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Die Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Die Hefe in der wamen Milch auflösen. Beides mit dem Mehl, dem Puderzucker, dem Salz, dem Eigelb, dem Vanillezucker und der Butter mit dem Knethaken vermengen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Abgedeckt für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig erneut durchkneten und aus je ca. 70 g Teig etwa 30 cm lange Stränge rollen. Je zwei Stränge umeinander drehen und die kleinen Osternester daraus formen. Für größere Nester je drei Stränge verflechten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Nester daraufgeben.

Das zweite Eigelb mit der Milch verquirlen und die Nester damit bestreichen. Mit Hagelzucker bestreuen.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und die Nester für 15 Minuten backen.

Tipps: In die ausgekühlten Neser kann man ein Muffinförmchen legen, um Schokoeier darin zu verstecken. Auch ein Schlag Sahne in der Mitte sieht gut aus. Sehr kleine Nester kann man auch im Muffinblech backen.

Knuspriges Müsli mit Salatkernen

Für ca. 600 g

Zutaten:

  • 200 g kernige Haferflocken
  • 100 g Kerne-Mischung (z.B. "Topping für Salate")
  • 50 g Haselnüsse, gehobelt
  • 50 g Sesam
  • 50 g Erdnussöl
  • 50 g Honig
  • 150 g Trockenfrüchte
  • 70 g Cranberrys

Zubereitung:

Die Haferflocken, die Kerne-Mischung, die Haselnüsse und den Sesam miteinander vermengen.

Den Ofen auf 150 °C Umluft vorheizen.

Das Öl und den Honig in einen Topf geben und bei schwacher Hitze rühren, bis beides gut verbunden ist. Von der Herdplatte nehmen und die Flockenmischung unterheben.

Auf ein Backblech geben und für 25 Minuten backen. Hin und wieder mit der Gabel vermengen und darauf achten, dass die Masse nicht zu dunkel wird. Auskühlen lassen.

Das Trockenobst in Stücke schneiden und mit den Cranberrys unter das Müsli mischen. Alles komplett erkalten lassen und in einem Glas oder einer Dose aufbewahren.

Auf dem Büffet z.B. mit Joghurt und frischem Obst anbieten.

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.