Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

Fachmesse

Agraria in Ravensburg: Noch größer und vielseitiger

Nach der Premiere im letzten Jahr präsentiert sich die landwirtschaftliche Fachmesse Agraria Oberschwaben in diesem Jahr vom 13. bis 17. Oktober mit doppelt so vielen Ausstellern.

Lesezeit: 2 Minuten

Landmaschinen großer Hersteller, Innovationen für die Agrar- und Forstwirtschaft, Landfrauen, die regionale Köstlichkeiten präsentieren. Das alles erwartet die Besucher der Fachmesse Agraria Oberschwaben, die in diesem Jahr vom 13. bis 17. Oktober 2021 zum zweiten Mal stattfindet. Diesmal auf rund 25 000 m2 und mit doppelt so vielen Ausstellern wie im letzten Jahr.

"Wir haben es geschafft, dieses Jahr in unsere Fachmesse Agraria zusätzlich etliche Klassiker der Oberschwabenschau einzubinden", sagt Messeleiter Stephan Drescher gegenüber der Presse. Damit gemeint sind nicht nur die Anbieter der Land- und Forstbranche sondern auch Aussteller mit kulinarischen Angeboten. Insgesamt hätten sich bis jetzt 160 Aussteller angemeldet. Die Nachfrage seitens der Aussteller sei groß gewesen, so Drescher.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Messe als Innovations-Plattform

"Viele Anbieter aus der Agrar- und Forstwirtschaft brauchen unsere Veranstaltung im Herbst als Plattform und haben sie auch fest eingeplant in ihrem Jahreskalender. Sie nutzen unsere Messe, um ihre neuesten Modelle und die Innovationen für die kommende Saison vorzustellen. Land- und Forstwirtschaft sind Branchen, die von der Pandemie kaum berührt wurden. Sie wollen und müssen ja weiterarbeiten", so Drescher.

Veranstaltungsort ist das Freigelände der Oberschwabenhalle. Die Fachmesse ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Besucher sollten sich vorher oder an der Tageskasse registrieren lassen. Für den Zutritt gilt die 3-G-Regelung. Der Eintritt kostet 6 €, Jugendliche kommen für 2,50 € hinein. Ein Familienticket kostet 14,50 €.

Mehr aktuelle Informationen finden Sie unter: https://www.ravensburg.de/rv/veranstaltungen/?id=16217

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.