Jahresrückblick

Die beliebtesten top agrar-Politikmeldungen aus 2020

Wir haben die fünf beliebtesten Onlinemeldungen aus dem Politikressort von topagrar.com aus 2020 für Sie zusammengestellt.

Platz 1: Bauer Willi frustriert: "Landwirtschaft ist der Politik egal"

Dr. Kremer-Schillings hat letztes Jahr beim Agrargipfel im Kanzleramt teilgenommen. Sein Fazit ist mehr als ernüchternd, er hat den Glauben an die Unterstützung von Regierung und Politik verloren (03.01.2020).

Platz 2: Bauern stellen Strafanzeige gegen Svenja Schulze und Beate Jessel

Land schafft Verbindung Original zeigt Bundesumweltministerin Schulze und BfN-Präsidentin Prof. Jessel an. Sie werfen ihnen vor, der Landwirtschaft die alleinige Schuld für Umweltprobleme zu geben (22.05.2020).

Platz 3: Wenn Minijobber mehr arbeiten Plus

Für eine Übergangszeit vom 1. März bis zum 31. Oktober ist für Minijobber in bestimmten Fällen ein fünfmaliges Überschreiten der 450 €-Grenze möglich. (21.04.2020).

Platz 4: Corona-Soforthilfe: Bund und Länder zahlen Zuschüsse

Für landwirtschaftliche Betriebe, die wirtschaftlich unter der Coronakrise leiden, gibt es Hilfen von Bund und Ländern. Hier finden Sie eine Aufstellung der Hilfen (09.04.2020).

Platz 5: Bodenmarkt: 6.000 ha zum Aldipreis Plus

Thüringens Ex-Bauernpräsident verkauft seine Agrargesellschaft an einen Aldi-Erben. Das sorgt für hitzige Diskussionen. Zurecht, sagt top agrar-Chefredakteur Matthias Schulze Steinmann (07.08.2020).

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.