Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

News

Erneut mehr Kühe in Niedersachsen gehalten

Trotz des Strukturwandels hat die Zahl der Milchkühe in Niedersachsen im vergangenen Jahr leicht zugenommen. Nach Information der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zählte das Statistische Bundesamt zum Stichtag 3. Mai 2011 rund 782.000 Milchkühe in etwa 13.000 Betrieben. Das sind 7.800 Tiere mehr als bei der letztjährigen Zählung.

Lesezeit: 2 Minuten

Trotz des Strukturwandels hat die Zahl der Milchkühe in Niedersachsen im vergangenen Jahr leicht zugenommen. Nach Information der Landwirtschaftskammer Niedersachsen zählte das Statistische Bundesamt zum Stichtag 3. Mai 2011 rund 782.000 Milchkühe in etwa 13.000 Betrieben. Das sind 7.800 Tiere mehr als bei der letztjährigen Zählung.


Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Dem Zuwachs an niedersächsischem Milchvieh von etwa 1 % steht laut Landwirtschaftskammer eine weiterhin abnehmende Zahl der Betriebe gegenüber. In Niedersachsen ging die Zahl der Milchviehhalter um 5,9 % zurück. Deutschlandweit ist die Anzahl der Milchkühe mit einem Plus von 2.000 Tieren (0,04 %) und einer Gesamtzahl von 4,2 Mio. Milchkühen insgesamt stabil geblieben. Gleichzeitig weist die Statistik einen Schwund an Milchviehbetrieben von 4,8 % oder 4.500 Haltern auf insgesamt 89.000 Betriebe in Deutschland aus.




Die bundesweit stabile Gesamtzahl an Milchvieh beinhaltet gleichzeitig eine regionale Verschiebung. Während die Tierzahlen zwischen 0,6 und 1,4 % insbesondere in Sachsen, Brandenburg und Thüringen sowie in Bayern, Hessen und Baden-Württemberg zurückgingen, ergaben sich die größten Zuwächse im Norden: Wie in Niedersachsen zählte das Statistische Bundesamt auch in Mecklenburg-Vorpommern (plus 1,9 %) und Schleswig-Holstein (plus 1,8 %) mehr Milchkühe als in der Vorjahreszählung.




Die durchschnittliche Betriebsgröße erhöhte sich im Jahresverlauf bundesweit von 44,7 auf 47 Milchkühe pro Betrieb. In Niedersachsen stehen mittlerweile durchschnittlich 60,4 Milchkühe im Stall. Im Vorjahr waren es 56,3 Tiere. (ad)

Die Redaktion empfiehlt

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.