EU-Kommission lässt Stevia europaweit zu

Der Süßstoff der Pflanze Stevia, bis zu 300 Mal süßer als Zucker, ist künftig auch in der EU erlaubt. Die EU-Kommission genehmigte am Montag in Brüssel die Verarbeitung des natürlichen Süßungsmittels Steviolglycosid in Lebensmitteln, nachdem die Mitgliedsstaaten im Sommer zugestimmt hatten.

Der Süßstoff der Pflanze Stevia, bis zu 300 Mal süßer als Zucker, ist künftig auch in der EU erlaubt. Die EU-Kommission genehmigte am Montag in Brüssel die Verarbeitung des natürlichen Süßungsmittels Steviolglycosid in Lebensmitteln, nachdem die Mitgliedsstaaten im Sommer zugestimmt hatten. Nach EU-Angaben hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA die Unbedenklichkeit des Stoffs festgestellt. Stevia stand lange im Verdacht, krebserregend und erbgutschädigend zu sein, berichtet die Financial Times Deutschland.
Nach bisherigen Informationen soll Stevia zunächst nur in ausgewählten Lebensmitteln verwendet werden. (ad)


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen