Eva Kjer Hansen neue dänische Landwirtschaftsministerin

Neue dänische Landwirtschaftsministerin wird Eva Kjer Hansen von der liberalen Venstre-Partei. Die Nachfolgerin von Dan Jørgensen ist keine Unbekannte in der dänischen Agrarpolitik.

Neue dänische Landwirtschaftsministerin wird Eva Kjer Hansen von der liberalen Venstre-Partei. Die Nachfolgerin von Dan Jørgensen ist keine Unbekannte in der dänischen Agrarpolitik. Sie hatte bereits zwischen 2007 und 2010 im Kabinett von Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen das Landwirtschaftsministerium geleitet und wird in der neuen Minderheitsregierung von Løkke Rasmussen ihre damalige Funktion wieder aufnehmen.

Bereits in den Jahren 2004 bis 2007 hatte Kjer Hansen unter Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen das Amt der Sozialministerin übernommen. Die 50-Jährige besitzt einen Abschluss der Politikwissenschaften und wurde 1990 erstmals Abgeordnete des dänischen Parlaments. Zwischen 1994 und 1998 hatte sie zudem einen Abgeordnetensitz im Europäischen Parlament inne, wo sie als Vizepräsidentin der Europäischen Liberaldemokratischen Partei fungierte.

Die neue Ressortchefin kündigte nach ihrer Ernennung an, den Fokus ihrer Politik insbesondere auf die ökonomische Stärkung der Agrarbetriebe im Land legen zu wollen. Gute Betriebsergebnisse seien der beste Garant für den Erhalt und den Ausbau von Arbeitsplätzen im ländlichen Raum, so die liberale Politikerin. In der geplanten Zusammenlegung des Agrar- und des Umweltressorts zu einem „Superministerium“ sieht sie eine der größten Herausforderungen der nächsten Zeit.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen