Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

News

Experten wollen Naturschutzpolitik in der Zweiten Säule

Für einen Ausbau der Naturschutzpolitik in der Zweiten Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) anstelle eines Greening-Ausbaus plädieren Fachleute in den Landwirtschaftsministerien der Länder, der Landwirtschaftsberatung sowie der Landesbauernverbände.

Lesezeit: 2 Minuten

Für einen Ausbau der Naturschutzpolitik in der Zweiten Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) anstelle eines Greening-Ausbaus plädieren Fachleute in den Landwirtschaftsministerien der Länder, der Landwirtschaftsberatung sowie der Landesbauernverbände.


Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Das geht aus einer qualitativen Expertenbefragung hervor, die Wissenschaftler aus dem Arbeitsbereich Agrarpolitik am Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung an der Universität Göttingen durchgeführt haben und die Dr. Sebastian Lakner bei der 56. Jahrestagung der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus (GEWISOLA) in der vergangenen Woche in Bonn präsentiert hat.


Danach plädieren die Experten für einen Ausbau der finanziellen Ausstattung von Agrarumweltprogrammen in der Zweiten Säule. Auch ein EU-Fond für Naturschutzpolitik wird gefordert. Zudem sprechen sich die Fachleute für eine stärkere Anreizkomponente in der Prämienberechnung aus und schlagen eine Abkehr von der bisherigen Kostenorientierung zugunsten einer Leistungshonorierung vor.


Aus der Befragung geht außerdem hervor, dass Landwirte sich im Rahmen von Agrarumweltprogrammen besser mit Naturschutzmaßnahmen identifizieren können. Das gilt als eine wichtige Erfolgsvoraussetzung. Maßgeblich dafür ist gleichzeitig eine freiwillige Teilnahme. Als Hauptprobleme der gegenwärtigen Förderung in der Ersten und Zweiten Säule werden in dem Beitrag administrative Hürden genannt.

Die Redaktion empfiehlt

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.