Jahresrückblick 2020

Jahresrückblick: Neue Beziehungen zum Handel

Zum Jahresende brandet ein Konfliktthema auf, das von Beginn an 2020 beherrschen sollte: Das Verhältnis zwischen Landwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel und die Höhe der Erzeugerpreise.

Anfang des Jahres fokussierten sich die Gespräche beim zweiten Agrargipfel Anfang Februar im Kanzleramt auf den Handel. Wenige Tage später spitzt sich die Corona-Pandemie zu, und auf einmal geht es mehr denn je um eine Selbstversorgung mit Lebensmitteln und die Systemrelevanz der Landwirtschaft.

Corona und ASP lassen das Fass überlaufen

Die fehlende Nachfrage aus der Gastronomie, die Schwierigkeiten mit den Covid-19-Infektionen in Schlachthöfen und das Auftreten der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Ende September und der wegbrechende Schweinefleischexport in Drittstaaten lassen das Fass überlaufen. Die Proteste der Landwirte lassen nun kein Wegducken der Politik mehr zu.

Gesetz gegen unfaire Handelspraktiken

Für...



Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen