Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Milchpreis Maisaussaat Ackerboden Rapspreis

News

Lok erfasst zwei Jungrinder: Bundespolizei ermittelt gegen Landwirt

Am Montagmorgen hat eine Regionalbahn auf der Strecke Buchloe-Kempten zwei Jungrinder überfahren. Diese waren offenbar von einer nahegelegenen Weide ausgebrochen. Aus diesem Grund wird nun gegen den Tierhalter wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

Lesezeit: 1 Minuten

Am Montagmorgen hat eine Regionalbahn auf der Strecke Buchloe-Kempten zwei Jungrinder überfahren. Diese waren offenbar von einer nahegelegenen Weide ausgebrochen. Aus diesem Grund wird nun gegen den Tierhalter wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.


Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Laut Berichten im Radio AllgäuHIT war die Strecke für gut eine Stunde gesperrt. Da an der Lok aber nur geringe Schäden entstanden, konnte diese anschließend weiterfahren. Es kam allerdings zu zehn weiteren Zugverspätungen. Vor Ort waren die Bundespolizei und die Polizei aus Kempten.

Die Redaktion empfiehlt

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.