Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

News

Protest mit 1815 Milchpulverdosen

Der chinesische Regimekritiker Ai Weiwei hat mit einer Installation auf die Knappheit an Babynahrung in seinem Land aufmerksam gemacht. In einer Halle hat er aus 1815 Babymilchpulverdosen den Umriss der Volksrepublik nachgebaut. Mit dieser Aktion weist er auf die enorme Nachfrage nach Milchpulver in China hin.

Lesezeit: 1 Minuten

Der chinesische Regimekritiker Ai Weiwei hat mit einer Installation auf die Knappheit an Babynahrung in seinem Land aufmerksam gemacht. In einer Halle hat er aus 1815 Babymilchpulverdosen den Umriss der Volksrepublik nachgebaut. Das Werk ist 8 x 10 m groß.


Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Mit dieser Aktion weist der Künstler auf die enorme Nachfrage nach Milchpulver in China hin. Seit dem Milchpulver-Skandal von 2008 und immer wieder bekannt gewordenen Panschereien vertrauen die Mütter, die vergleichsweise selten stillen, nur noch auf ausländische Markenprodukte. Diese müssen sich aus Hongkong einschmuggeln. Mittlerweile werden mehr Milchschmuggler als Drogenkuriere festgenommen. Ai Weiwei kritisiert, dass die Regierung die Einfuhr nicht lockert oder endlich für Lebensmittelsicherheit im eigenen Land sorgt.


Seit März gilt in der Sonderverwaltungsregion ein Ausfuhrverbot für größere Mengen Milchpulver. Bei Verstößen drohen Geld- und Gefängnisstrafen. Auch in Australien und sogar in Europa sind die Auswirkungen der chinesischen Nachfrage zu spüren, berichtet dazu der Spiegel. (ad)


Die Redaktion empfiehlt

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.